Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Kinderjahre , Promischelte und Jahresrückblicke IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Kinderjahre , Promischelte und Jahresrückblicke 29.01.2013
Pola Kinski klagt in ihrer Autobiografie „Kindermund ihren verstorbenen Vater an: Er soll sich jahrelang an ihr vergangen haben. Neue Titel auf den Bestsellerlisten: Adler-Olsens Thriller um einen verbitterten US-Präsidenten, Oliver Welkes Promisatire bei Rowohlt Berlin und zwei Jahresrückblicke.

Die älteste Tochter von Filmlegende Klaus Kinski berichtet in ihrer Autobiografie Kindermund von ihrer zerstörten Kindheit und jahrelangem, sexuellen Missbrauch durch den gefeierten Vater. Kurz nach Veröffentlichung beim Insel Verlag stellte sie sich den Kameras bei "Beckmann", wo sie die schweren Vorwürfe untermauerte und von ihrer zerstörten Kindheit berichtete. Platz 3.

Heiter dagegen ist der Oliver Welkes Promisatire: Frank Bsirske macht Urlaub auf Krk (Rowohlt Berlin). Der heute show-Moderator und mehrfache Comedypreisträger hat sich Dietmar Wischmeyer als Co-Autor ins Boot geholt. Bereits Mitte 2011 hatte Welke mit dem Buch zur heute show bei Rowohlt Berlin einen Bestseller gelandet. Im Buch werden 77 Prominente gewohnt ruppig durch den Kakao gezogen. Platz 4.

Außerdem auf der Bestsellerliste: Zwei Jahresrückblicke wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten: Kai Diekmann präsentiert Das Jahr 2012 aus BILD-Sicht (Platz 7), wissenmedia blickt etwas moderater auf das vergangene Jahr in Chronik Jahresrückblick 2012 (Platz 8).

Hier geht es zu den aktuellen Sachbuch-Bestsellern.

Einziger Neueinsteiger in der Belletristik: der neue Roman des dänischen Thrillerautors Jussi Adler-Olsen. In Das Washington-Dekret wird die schwangere Frau des amerikanischen Präsidenten Opfer eines Mordanschlags. Der Präsident ruft daraufhin Notstand aus. Eine Intrige im Weißen Haus wird zur Staatskrise – eine Hexenjagd beginnt (dtv, Platz 4).

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.