Schreib-Lust Print
Schreib-Lust Print
Unsere Literaturzeitschrift Schreib-Lust Print bietet die neun besten Geschichten eines jeden Quartals aus unserem Mitmachprojekt. Dazu Kolumnen, Infos, Reportagen und ...
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Ironie, Witz und poetische Weltzugänge IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Ironie, Witz und poetische Weltzugänge 12.02.2013
Die Autorin Sibylle Lewitscharoff übernimmt die diesjährige Kasseler Grimm-Professur. "In ihrer Literatur vereint sie Ironie, Witz und poetische Weltzugänge, wie wir sie in der deutschen Literatur seit der Romantik so nicht mehr finden konnten“, begründet Prof. Dr. Peter Seibert, Leiter des Fachgebiets Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Kassel, die Wahl.

Auch Figuren der Brüder Grimm würden von Lewitscharoff zu neuem Leben erweckt, Märchentraditionen aufgegriffen, so Seibert. „Zugleich scheinen Figuren der Autorin und Situationen, in die sie gestellt werden, aus kafkaesken Welten zu stammen“, begründete Seibert die Ehrung: „Lewitscharoffs Literatur führt in eine ganz eigene poetische Welt.“

Im Sommersemester 2013 hält die diesjährige Kasseler „Grimm-Professorin“ ihre Veranstaltungen vom Dienstag, den 11.6., bis Donnerstag, den 13.6., jeweils 18 Uhr. Am 11.6. spricht sie über ihr neues „Dante“-Projekt, am Mittwoch leitet sie ein Seminar über Stilfragen und ethische Prinzipien des Schreibens, am Donnerstag liest sie aus dem Roman „Blumenberg“. Alle Veranstaltungen sind öffentlich. Die Veranstaltungsorte werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Der Eintritt ist frei.

Die Brüder-Grimm-Professur wird seit über 20 Jahren von der Kasseler Universität mit Unterstützung der Kasseler Sparkasse verliehen. Die nordhessische Hochschule will so zum lebendigen Austausch zwischen Literaturwissenschaft und Gegenwartsliteratur beitragen und insbesondere dem Schreiben in den Grenzbereichen zwischen den literarischen Gattungen ein öffentliches Forum verschaffen. Inhaber der Gastprofessur waren bisher unter anderem Dieter Kühn, Tankred Dorst, Hans-Joachim Schädlich, Klaus Harpprecht, Oskar Pastior, Guntram Vesper, Sarah Kirsch, Herta Müller, Volker Braun, Ludwig Harig, Christoph Hein, Eva Demski, Birgit Vanderbeke, Maxim Biller und Rafik Schami. Mit der Grimm-Professur wurden 2011 Volker Schlöndorff sowie 2012 Uwe Timm ausgezeichnet.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.