Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Schönste deutsche Bücher gesucht IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Schönste deutsche Bücher gesucht 28.02.2013
Die Stiftung Buchkunst lädt die Verlage ein, mit Neuerscheinungen der Jahre 2012 und 2013 an den beiden Fachwettbewerben "Die schönsten deutschen Bücher" und "Förderpreis für junge Buchgestaltung" teilzunehmen.

Eingereicht werden können Bücher, die von 1. April 2012 bis 15. März 2013 erschienen sind. Die beiden Wettbewerbe haben unterschiedliche Fristen:

Der Einsendeschluss für "Die schönsten deutschen Bücher 2013" ist am 15. März,

der Einsendeschluss für den "Förderpreis für junge Buchgestaltung 2013" ist am 15. April.

Um als Impulsgeber für herausragende Gestaltung und beispielhafte Verarbeitung über die Herstellungs-­ und Gestaltungsszene hinaus Kontur annehmen zu können, hat der Wettbewerb "Die schönsten deutschen Bücher" seit vergangenem Jahr einen neuen Rhythmus. "Die schönsten deutschen Bücher 2013", eine feste Anzahl von 25 Büchern, die sich durch erstklassige Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung auszeichnen, sind gleichzeitig die Nominierungen für den mit 10.000 Euro dotierten "Preis der Stiftung Buchkunst", der für "Das schönste deutsche Buch" vergeben wird. Der "Förderpreis Buchgestaltung" ist seit 2012 ein eigenständiger Wettbewerb ohne Altersbegrenzung.

Für beide Fachwettbewerbe gilt: Die unabhängigen Expertenjurys arbeiten in unveränderter Intensität – von Anfang April bis Mitte Mai 2013. Die Anmeldung erfolgt unter Einsendung eines Exemplars des jeweiligen Buchs und des dazugehörigen ausgefüllten Formulars. Die Formulare sind abzurufen unter www.stiftung-buchkunst.de oder bei der Stiftung Buchkunst, Braubachstr. 16, 60311 Frankfurt am Main, Telefon 0 69. 13 06. 841, Fax 0 69. 13 06. 17841, E-Mail: j.mayer-stoltz@stiftung-buchkunst.de

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.