Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Verlage reichen 82 Titel ein IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Verlage reichen 82 Titel ein 21.04.2013
Die Ausschreibung für den sechsten Schweizer Buchpreis ist beendet: Ingesamt beteiligen sich 53 Verlage aus dem deutschsprachigen Raum - mit 82 Titeln. Welche Autoren von der Jury schließlich nominiert werden, steht am 19. September fest.
Der Schweizer Buchpreis wird in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal vergeben. In der Jury sitzen diesmal Franziska Hirsbrunner (Literaturwissenschaftlerin/Journalistin BR; SRF Schweizer Radio und Fernsehen), Andreas Nentwich (Literaturkritiker, Wochenzeitschrift "Sonntag"), Alexandra Kedves
(Kulturredakteurin und Literaturkritikerin "Tages Anzeiger"), Christine Lötscher (freie
Literaturkritikerin) und Thomas Strässle (Literatur- und Kulturwissenschaftler, Universität
Zürich/HDK Bern). Die Preisverleihung findet am 27. Oktober im Theater Basel statt.


Für Statistikfreunde: 30 der insgesamt 53 teilnehmenden Verlage kommen aus der Schweiz, 20 aus Deutschland und drei aus Österreich. Von den eingereichten Titeln stammen 40 aus dem aktuellen Frühjahrsprogramm, 36 werden im Herbst erscheinen und sechs sind bereits seit vergangenem Herbst auf dem Markt.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2018 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.