Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Neuer deutsch-französischer Literaturpreis IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Neuer deutsch-französischer Literaturpreis 30.05.2007
Deutschland und Frankreich wollen gemeinsam den Literaturpreis "Candide" verleihen. Die Auszeichnung, benannt nach Voltaires Roman „Candide oder der Optimismus“, soll künftig von der Stiftung Genshagen und dem Literarischen Verein Minden sowie einer französischen Partnereinrichtung an zeitgenössische Autoren in beiden Ländern vergeben werden.

Deutschland und Frankreich wollen künftig gemeinsam einen Literaturpreis verleihen. Das vereinbarten Kulturstaatsminister Bernd Neumann und die neue französische Kulturministerin Christine Albanel bei einem Treffen in Brüssel.

Der Preis soll jährlich alternierend an zeitgenössische Autoren aus Deutschland und Frankreich vergeben werden. Medienberichten zufolge soll die Preissumme jeweils 15.000 Euro betragen.

Gemeinsam mit dem Literarischen Verein Minden, der bereits seit 2004 einen Literaturpreis namens "Candide" vergibt, wird die Auszeichnung nun vom Berlin-Brandenburgischen Institut für Deutsch-Französische Zusammenarbeit, der so genannten Stiftung Genshagen, sowie einer französischen Partnereinrichtung vergeben.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.