Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Stuttgarter Buchwochen und Karlsruher Bücherschau laden ein IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Stuttgarter Buchwochen und Karlsruher Bücherschau laden ein 18.06.2007
Wer in diesem Jahr bei den großen Buchausstellungen des Sudwestens dabei sein will, kann sich bis 30. Juni 2007 zu den Stuttgarter Buchwochen (15.11. - 9.12.) und der Karlsruher Bücherschau (16.11. - 9.12.) anmelden.

Die stark frequentierten Ausstellungen (112.000 Besucher in Stuttgart, knapp 60.000 in Karlsruhe), organisiert vom Landesverband Baden-Württemberg, sind ein großes regionales Schaufenster zur Präsentation von Verlagserzeugnissen. Erstmals ist eine ganz individuelle Standgestaltung gegen Aufpreis möglich.

Die Stuttgarter Buchwochen präsentieren das Gastland Slowakei und das Schwerpunktthema „Zukunft“, die Karlsruher Bücherschau Gäste aus Finnland und das Thema „Fotografie“. Titelmeldungen zu Gastländern und Schwerpunktthemen sind kostenlos. Mit dabei sind in Stuttgart und Karlsruhe auch wieder Neuheiten aus dem Hörbuch-Sektor.

Kontakt: Daphne Boxler, Telefon 07 11 – 6 19 41 28, E-Mail: boxler@buchhandelsverband.de (für Stuttgarter Buchwochen) und Silke Müller, Telefon 07 11 – 6 19 41 26, E-Mail: mueller@buchhandelsverband.de (für Karlsruher Bücherschau).
Anmeldeunterlagen zum Download: auf www.buchwochen.de und www.buecherschau.de

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.