Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Wer klagt zuerst gegen Schröders Memoiren? IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Wer klagt zuerst gegen Schröders Memoiren? 26.10.2006
Der irische Buchmacher Paddy Power nimmt Wetten auf denjenigen an, der zuerst gerichtliche Schritte gegen das Erinnerungsbuch von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder aufnimmt. Favoriten für die erste Unterlassungsklage sind Edmund Stoiber und Oskar Lafontaine.

Schröders ehemaliger Parteifreund Oskar Lafontaine erreicht bei Paddy Power eine Quote von 3,0. Als weitere potentielle Kläger werden der ehemalige Außenminister Joschka Fischer, Doris Schröder-Köpf und George Bush genannt. Dass das Buch ein Erfolg wird, darüber sind sich die Quotenexperten von Paddy Power sicher: Die Quote hierfür liegt bei 1,33.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2018 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.