Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
In diesem Buch präsentiert sich die erfahrene Dortmunder Autorinnengruppe Undpunkt mit kleinen gemeinen und bitterbösen Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Ausgezeichnet: Bernhard Robben, Alexander Nitzberg, Jan Wagner IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Ausgezeichnet: Bernhard Robben, Alexander Nitzberg, Jan Wagner 13.06.2013
Die Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung hat die Träger der diesjährigen Übersetzerpreise bekannt gegeben: Der mit 15.000 Euro dotierte Hauptpreis (Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis) geht an Bernhard Robben.

Robben wird für sein literarisches Lebenswerk auf dem Gebiet der Übersetzung aus dem Englischen gewürdigt, insbesondere für seine Übertragungen von Büchern Salman Rushdies, Ian McEwans, Peter Careys, Haneif Kureishis und Alain de Bottons.

Den mit 10.000 Euro dotierten Scatcherd-Preis erhält Alexander Nitzberg für seine fulminante Neuübersetzung von Michail Bulgakows Meisterwerk "Meister und Margarita" (Galiani Berlin).

Mit dem Paul Scheerbart-Preis (5.000 Euro) wird in diesem Jahr Jan Wagner ausgezeichnet. Die Stiftung würdigt damit seine sprachliche Präzision und sein Feingefühl für den hintersinnigen Witz der Lyrik des Briten Simon Armitage.

Die Preise werden während der Frankfurter Buchmesse 2013 verliehen.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.