Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
In diesem Buch präsentiert sich die erfahrene Dortmunder Autorinnengruppe Undpunkt mit kleinen gemeinen und bitterbösen Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » text & talk in Oelde IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
text & talk in Oelde 08.07.2013
Nordrhein-Westfalen bekommt eine Buchmesse für literarische Kleinverlage aus der Region. text & talk will alle gleichermaßen überzeugen: sowohl Buchhändler und Vertreter als auch Leser. Premiere ist im September.

Die Kleinverlagsmesse „text & talk“ ist angelegt als Kooperationsprojekt der LWL Literaturkommission für Westfalen, des Museums für Westfälische Literatur und des Literaturbüros NRW aus Düsseldorf. Sie soll im jährlichen Wechsel an zwei verschiedenen Orten stattfinden – einmal in Ostwestfalen, auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde, und einmal im Rheinland. Los geht’s in Oelde am 7. und 8. September.

Rückenwind für Kleinverlage

Der Leiter des Museums für Westfälische Literatur, Walter Gödden, ist voll des Lobes für das neue Messekonzept. „Nordrhein-Westfalen ist die Heimat vieler ambitionierter Kleinverlage mit innovativer, ‚aufregender‘ Literatur und meist liebevoll ausgestatteten Bänden, die mit Leidenschaft und persönlichem Engagement für das Büchermachen eintreten“, meint er. Dabei sei es für sie aber um einiges schwerer, ihre Bücher auf dem unübersichtlichen Buchmarkt zu platzieren. text & talk soll Abhilfe schaffen. "Hier erhalten diese Verlage ein neues Forum und damit die Möglichkeit, sich selbst und ihre Autoren - in Form von Kurzlesungen, Gesprächsrunden etc. - vorzustellen.“ Und das mit staatlicher Unterstützung: text & talk wird durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und die Kunststiftung NRW gefördert.



Die Köpfe von text & talkDie Köpfe von text & talk© Kulturgut Haus Nottbeck
Das Foto zeigt, wer die Initiative angestoßen hat und begleitet (von links): Günther Butkus (Pendragon-Verlag), Dagmar Fretter (Kunststiftung NRW, Fachbereichsleiterin Literatur), Christopher Schroer (Verlag Ch. Schroer), Walter Gödden (Museum für Westfälische Literatur), Fiona Dummann (LWL-Literaturkommission für Westfalen), Julia Schmilgun (Museum für Westfälische Literatur, Volontärin), Anja Bergmann (Börsenverein Regionalgeschäftsstelle NRW) und Dirk Bogdanski (Kulturgut Haus Nottbeck, Kulturmanager).

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.