Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » "Undingter Wille zur Zeitgenossenschaft" IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
"Undingter Wille zur Zeitgenossenschaft" 28.07.2013
Suhrkamp-Autor Rainald Goetz erhält den Marieluise-Fleißer-Preis 2013. Die in diesem Jahr zum dreizehnten Mal vergebene Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert.

„Rainald Goetz arbeitet in vielfältigen Formen an einer Geschichte der Gegenwart“, urteilte die Jury. „Neugier und den unbedingten Willen zur Zeitgenossenschaft verbindet er mit der Fähigkeit, Geist und Stimmung der Gegenwart, Lebensgefühl und Sound wortgewaltig zu erfassen.“

Die Verleihung des Marieluise-Fleißer-Preises an Rainald Goetz (Jahrgang 1954) soll am Sonntag, 24. November, stattfinden. Zuletzt ist „Johann Holtropp“ (Suhrkamp, 2012) erschienen.
2011 war die aktuelle Büchnerpreisträgerin Sibylle Lewitscharoff (ebenfalls Suhrkamp) ausgezeichnet worden.

Unvergesslich ist der Auftritt von Rainald Goetz auf den Bachmanntagen 1983, auf denen der Autor für einen Eklat sorgte, indem er sich mit einer Rasierklinge eine (blutige, aber harmlose) Verletzung auf der Stirn zufügte – ohne die Lektüre zu unterbrechen [...].

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.