Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Ab Mitte August fließen die Tantiemen IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Ab Mitte August fließen die Tantiemen 13.08.2013
Der Vorstand der Verwertungsgesellschaft Wort hat kürzlich entschieden, die Hauptausschüttung 2013 (für 2012) an Autoren und Verlage unverzüglich durchzuführen. Wegen des schwebenden Rechtsstreits um den Verteilungsschlüssel hatte man die Auszahlung bislang zurückgehalten.

Die Entscheidung des Vorstands sei "nachsorgfältiger Abwägung aller Umstände" einstimmig gefallen, heißt es in der Mitteilung der VG Wort. Der Verwaltungsrat habe dem Beschluss zugestimmt.

Noch im Mai hatte die VG Wort entschieden, die für den Juli geplante Hauptausschüttung auf Eis zu legen, bis das Oberlandesgericht München über die Klage eines Autors gegen den Verteilungsplan der VG befunden habe. Das Gericht hatte dann kürzlich den Termin zur Verkündung seiner Entscheidung vom 25. Juli auf den 26. September verschoben. Daraufhin beschlossen jetzt die Gremien der Verwertungsgesellschaft, die Hauptausschüttung vorab durchzuführen.

Ausschlaggebend für den jetzt erfolgten Sinneswandel waren "insbesondere die wirtschaftlichen Härten, die für viele Berechtigte der VG Wort durch eine weitere Verschiebung der Hauptausschüttung um mindestens weitere zwei Monate entstehen würden".

Die Ausschüttung werde möglichst in der zweiten Augusthälfte entsprechend dem geltenden Verteilungsplan der VG Wort durchgeführt, so die VG Wort ? sie warnt allerdings vor möglichen Rückzahlungen. Denn die Ausschüttung erfolge "unter Hinweis auf die mögliche Geltendmachung von Rückforderungsansprüchen, falls die Entscheidung des Landgerichts München I vom 24. Mai 2012 (7 O 28640/11) letztinstanzlich bestätigt werden sollte". Das Landgericht München I hatte damals in einem Einzelfall entschieden, dass die Beteiligung von Verlagen an den Auszahlungen der VG Wort nicht zulässig ist.
Die VG Wort verwaltet treuhänderisch die Urheberrechte für mehr als 400.000 Autoren und über 10.000 Verlage in Deutschland.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.