Bitte lächeln!
Bitte lächeln!
Unter der Herausgeberschaft von Sabine Ludwigs und Eva Markert präsentieren wir Ihnen 23 humorvolle Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Zwölf europäische Newcomer ausgezeichnet IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Zwölf europäische Newcomer ausgezeichnet 06.10.2013
Die EU-Kulturkommissarin Androulla Vassiliou hat auf der Göteborger Buchmesse die zwölf Preisträger des Literaturpreises der Europäischen Union 2013 bekannt gegeben. Ausgezeichnet werden die besten literarischen Newcomer in Europa ? jeder Gewinner erhält 5.000 Euro Preisgeld. Gleichzeitig wurde das neue Förderprogramm "Kreatives Europa" angekündigt.

Darüber hinaus werden ihre Verleger ermutigt, so die Pressemitteilung der Europäischen Kommission, eine EU-Förderung zu beantragen, um die preisgekrönten Werke in andere europäische Sprachen übersetzen zu lassen. Die Preisverleihung 2013 findet am 26. November in Brüssel statt.

Das sind die zwölf Preisträger und ihre Bücher:

Isabelle Wéry (Belgien): Marilyn Désossée (Éditions Maelström, 2013)
Faruk Šehi? (Bosnien-Herzegowina): Knjiga o Uni (Buybook d.o.o., 2011)
Emilios Solomou (Zypern): H?????ó??? ???? ???????? (Psichogios Publications SA, 2012)
Kristian Bang Foss (Dänemark): Døden kører Audi (Gyldendal, 2012)
Marica Bodroži? (Deutschland): Kirschholz und alte Gefühle (Luchterhand Literaturverlag, 2012)
Meelis Friedenthal (Estland): Mesilased (AS Varrak, 2012)
Lidija Dimkovska (Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien): ???????? ????? (Ili-Ili, 2012)
Katri Lipson (Finnland): Jäätelökauppias (Tammi Publishers, 2012)
Tullio Forgiarini (Luxemburg): Amok ? Eng Lëtzebuerger Liebeschronik (Éditions Guy Binsfeld, 2011)
Ioana Pârvulescu (Rumänien): Via?a începe vineri (Humanitas, 2009)
Gabriela Babnik (Slowenien): Sušna doba (Študenstska Založba, 2012)
Cristian Crusat (Spanien): Breve teoría del viaje y el desierto (Editoriales Pre-Textos, 2011)

Der Literaturpreis wird von der Europäischen Kommission zusammen mit der Europäischen und Internationalen Buchhändlervereinigung (EIBF), dem Europäischen Schriftstellerrat und der Vereinigung europäischer Verleger organisiert.

EU Kommission startet neues Förderprogramm

In der gleichen Mitteilung kündigt die Europäische Kommission das neue Programm "Kreatives Europa" an, das im Januar 2014 starten soll. Ziel ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Kultur- und Kreativwirtschaft und die Förderung der kulturellen Vielfalt. Das Programm soll nach Angaben der Kommission von 2014 bis 2020 laufen und mit insgesamt 1,3 Milliarden Euro ausgestattet werden. Dies sei ein Anstieg von 9 Prozent im Vergleich zum derzeitigen Förderniveau. Finanziert werden sollen damit etwa Übersetzungen und Auslandsaufenthalte von Kulturschaffenden.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.