Das alte Buch Mamsell
Das alte Buch Mamsell
Peggy Wehmeier zeigt in diesem Buch, dass Märchen für kleine und große Leute interessant sein können - und dass sich auch schwere Inhalte wie der Tod für Kinder verstehbar machen lassen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Schröder, Koks und Sarrazin IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Schröder, Koks und Sarrazin 01.03.2014
Thilo Sarrazin provoziert mit „Der neue Tugendterror“ erneut eine Debatte. Jeder will mitreden – das Sachbuch steigt auf Platz 1 der Bestsellerliste ein. Ex-Kanzler Schröder sucht „Klare Worte“ zur Zukunft Deutschlands und Investigativ-Journalist Roberto Saviano schreibt alles über das Geschäft mit dem Kokain.
Spannung im Sachbuch: Vier Titel platzieren sich neu unter den Bestsellern der letzten 14 Tage: Thilo Sarrazin liefert nach „Deutschland schafft sich ab“ einen zweiten Knaller ab – und spaltet mit seiner Meinung über vermeintliche Meinungsverbote nicht nur das Feuilleton. Sein neues Buch „Der neue Tugendterror“ (DVA) benennt 14 Tabuthemen der BRD und steigt von 0 auf 1 auf der Bestsellerliste ein.

Auf Platz 13 steht das Interview-Buch von Ex-Kanzler Gerhard Schröder. Der 69-jährige sucht im Gespräch mit „FAZ“-Redakteur Gerhard Meck „Klare Worte“ zur deutschen Politik – und zum künftigen Reformbedarf. Der Herder-Verlag platziert sich mit dem Buch auf dem Platz 13.

Neu auf Platz 25: „Artgerecht ist nur die Freiheit“ von Hilal Sezgin (C. H. Beck).

Auf der Belletristik-Bestsellerliste bleiben die Plätze 1 bis 4 unverändert - „Der Hof“, „Die Analaphabetin, die rechnen konnte" „Das Rosie-Projekt“ und „Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki“ verkaufen sich weiterhin am besten.

Eine einzige Neueinsteigerin gibt es in dieser Woche. Große Gefühle, Herzschmerz und emotionale Wechselbäder verspricht der zweite Band der „Selection“-Trilogie von Kiera Cass. „Die Elite“ Nach dem Castingshow-Pinzip kämpft eine Horde elitärer Damen um einen Prinzen in einem sanft-dystopischen Setting. Heldin America ist hin- und hergerissen zwischen ihrem Underdog Aspen und Prinz Maxon, der nicht nur die bessere Partie wäre, sondern auch toll ist. Dabei konkurriert sie im zweiten Band noch mit sechs weiteren Mädchen. (Platz 5, Fischer Krüger).

Wiedereinsteiger auf der Belletristik-Bestsellerliste sind John Greens Dauerbrenner „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ (Platz 25, Hanser) und Rita Falks Roman „Sauerkrautkoma“ (Platz 23, dtv).

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.