Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » "Beispiellose formale Schönheit" IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
"Beispiellose formale Schönheit" 23.03.2014
Der österreichische Dramatiker und Schriftsteller Peter Handke erhält den norwegischen Ibsen Award 2014. Der mit umgerechnet rund 300.000 Euro dotierte Theaterpreis wird beim Ibsen Festival im September überreicht.

Peter Handke wird für sein Werk ausgezeichnet, das "beispiellos in seiner formalen Schönheit und brillanten Reflexion" sei, urteilte die Jury laut Pressemitteilung. Handke sei der bedeutendste Epiker des Theaters.

Die Preisverleihung findet am 21. September im Rahmen des Ibsen Festivals im Nationaltheater in Oslo statt. Die Aufführung von Handkes "Immer noch Sturm" wird das Festival abschließen.

Der mit 2,5 Millionen Norwegischen Kronen dotierte Ibsen Award wurde 2007 von der Norwegischen Regierung begründet. Aktuell wird er alle zwei Jahre vergeben. Die bisherigen Preisträger waren: Peter Brook (2008), Ariane Mnouchkine (2009), Jon Fosse (2010) und Heiner Goebbels (2012).

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2021 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.