Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Deutschland, Brüssel, Baltikum IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Deutschland, Brüssel, Baltikum 23.04.2014
Neun Blind-Date-Lesungen zum Deutschen Buchpreis 2014 stehen fest: Die Kandidaten gehen ab August in Deutschland und im Baltikum auf Lesereise, eine Shortlist-Lesung soll in Brüssel stattfinden. In welchen Buchhandlungen die literarischen Stelldicheins über die Bühne gehen, entschied das Los.
Die Autoren, deren Romane für den Deutschen Buchpreis 2014 nominiert sind, lesen deutschlandweit in Buchhandlungen sowie im Brüsseler und in den baltischen Goethe-Instituten. Die Veranstalter werden erst kurz vor der Lesung informiert, welcher Autor zu Gast ist; das Publikum erfährt es erst vor Ort, wenn die Lesung beginnt. Die literarischen Blind Dates finden zwischen Ende August und Anfang September statt, wie der Börsenverein heute mitteilt.

Für eine Lesung mit Autoren der Longlist konnten sich Buchhandlungen bewerben, die acht Gewinner wurden per Los ermittelt. Zusätzlich wird eine Blind-Date-Lesung von der Deutsche Bank Stiftung, Förderer des Deutschen Buchpreises, in den Zwillingstürmen der Deutschen Bank in Frankfurt am Main organisiert.

Ab Mitte September gehen die Buchpreis-Kandidaten auf Europa-Reise: Die Goethe-Institute in Tallinn, Riga und Vilnius organisieren je eine Blind-Date-Lesung in ihren Räumen. Darüber hinaus liest ein Autor der Shortlist im Goethe-Institut in Brüssel.

Die Blind-Date-Lesungen 2014 in Deutschland im Überblick:

Oberderdingen
29.08.2014, 20 Uhr
Buchladen am Roten Tor
Rote-Tor-Straße 8
Tel.: 07045 / 203727

Berlin
04.09.2014, 20 Uhr
Grohnsche Buchhandlung
Kolonnenstraße 52
Tel.: 030 / 78702630

Hildesheim
05.09.2014, 19:30 Uhr
Ameis Buchecke
Andreaspassage 1
Tel.: 05121 / 2815830

Senftenberg
05.09.2014, 19 Uhr
Sieglinde Tengler Bücherecke
(Veranstaltungsort: evangelische Peter-Paul-Kirche am Markt)
Markt 11
Tel.: 03573 / 73207

Uttenreuth
05.09.2014, 19 Uhr
Buchhandlung Witthuhn
Gräfenberger Straße 2
Tel.: 09131 / 507150

Frankfurt am Main
08.09.2014, 19 Uhr
Deutsche Bank Stiftung
(Veranstaltungsort: Zwillingstürme der Deutschen Bank)
Taunusanlage 12

Remscheid
08.09.2014, 19 Uhr
Buchhandlung Potthoff
Alleestraße 75
Tel.: 02191 / 23018

Hainburg
09.09.2014, 20 Uhr
Bücherstube Klingler
Schulstraße 6
Tel.: 06182 / 5442

Waldbröl
09.09.2014, 20 Uhr
Der Buchladen Waldbröl
Bitzenweg 3
Tel.: 02291 / 6563

Deutscher Buchpreis: Longlist am 13. August
Die Jury für den Deutschen Buchpreis wählt in den kommenden Monaten aus 167 eingereichten Werken 20 Titel für die Longlist aus. Am 13. August 2014 steht fest, welche Autoren es geschafft haben und für eines der Blind Dates in Frage kommen. Die Shortlist wird am 10. September bekanntgegeben.

Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung vergeben. Ziel des Preises ist es, deutschsprachige Gegenwartsliteratur ins Gespräch zu bringen und auch im Ausland Aufmerksamkeit für den deutschsprachigen Roman zu schaffen. Förderer des Deutschen Buchpreises ist die Deutsche Bank Stiftung, Partner sind zudem die Frankfurter Buchmesse, Paschen & Companie und die Stadt Frankfurt am Main. Die Deutsche Welle unterstützt den Deutschen Buchpreis bei der Medienarbeit im In- und Ausland.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.