Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Peter Leuschner hat Klage gegen Andrea Maria Schenkel eingereicht IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Peter Leuschner hat Klage gegen Andrea Maria Schenkel eingereicht 14.08.2007
Der Sachbuchautor Peter Leuschner hat jetzt beim Landgericht München Klage gegen "Tannöd"-Autorin Andrea Maria Schenkel eingereicht. Nach einem Bericht des „Donaukurier" fordert Leuschner darin wegen Urheberrechtsverletzung einen sofortigen Stopp des Romanvertriebs, Schadensersatz und die Vernichtung aller noch verfügbaren Exemplare des Buches.

Der geschätzte Streitwert beträgt 500.000 Euro.
Leuschner werde neben seinem Ingolstädter Anwalt von einem auf Urheberrecht spezialisierten Juristen aus München vertreten. Dieser habe die Klage im Vorfeld auf ihren Erfolg hin überprüft, schreibt der "Donaukurier".

Leuschner wirft Schenkel vor, aus seinen Büchern "Hinterkaifeck. Deutschlands geheimnisvollster Mordfall“ (1978) und „Der Mordfall Hinterkaifeck“ (1997) abgeschrieben zu haben. Die Autorin und ihr Verlag, die Hamburger Edition Nautilus, haben diese Vorwürfe bereits im Frühjahr zurückgewiesen.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.