Burgturm im Nebel
Burgturm im Nebel
"Was mögen sich im Laufe der Jahrhunderte hier schon für Geschichten abgespielt haben?" Nun, wir beantworten Ihnen diese Frage. In diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Hanns-Josef Ortheil und Karen Rose neu IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Hanns-Josef Ortheil und Karen Rose neu 11.06.2014
Karen Rose steigt mit "Todesschuss" (Droemer Knaur) neu auf Platz 10 der Bestsellerliste ein. Weiterer Neueinsteiger auf Rang 24 der Belletristik-Buchcharts ist Hanns-Josef Ortheil, der in "Die Berlinreise" (Luchterhand) seine Familiengeschichte aufrollt.

Hochspannung und Ermittler in Lebensgefahr: Karen Rose zeigt sich in "Todesschuss" (Droemer Knaur) wieder einmal von ihrer harten Seite. Ihre Fans danken es der Thriller-Autorin und greifen beim Buch zu ? Rose ist die höchste Neueinsteigerin dieser Woche in den Belletristik-Hardcover-Charts.

Auf Platz 24 steht Hanns Josef Ortheil, der sich in "Die Berlinreise" (Luchterhand Literaturverlag) mit seinem Vater auf Entdeckungstour in Berlin begibt. Eine intime und schmerzhafte Familiengeschichte, die in den Zweiten Weltkrieg führt.

Vier Neueinsteiger gibt es in dieser Woche auf der Sachbuch-Bestsellerliste: Michelle Burford erzählt in "Die Unzerbrechliche" (Baste Lübbe) ihre dramatische Lebensgeschichte ? die junge Mutter wurde als 21-Jährige entführt und elf Jahre lang gefangen gehalten ? immer wieder wurde sie schwer misshandelt und ist doch daran nicht zerbrochen. Ihr Buch steigt auf Platz 11 der Buchcharts ein.

Neu auf Platz 20: Stefan Aust und Filmemacher Dirk Laabs rollen die NSU-Affäre auf: In "Heimatschutz" (Pantheon) vermessen sie, wie eng die rechte Szene in Deutschland mit dem Verfassungsschutz verbunden war.

Heiterer geht es auf Platz 23 zu: "BamS"-Kolumnist Peter Hahne empört sich in "Rettet das Zigeunerschnitzel" (Bastei Lübbe) über alles Mögliche: Brückentage, Pisa, Kitsch und vieles mehr.

Liedermacher Konstantin Wecker legt sieben Jahre nach seiner Autobiografie ("Die Kunst des Scheiterns") ein Plädoyer für die Kraft der Utopie vor ? "Mönch und Krieger" (Gütersloher Verlagshaus) steigt auf Platz 24 der Sachbuch-Bestsellerliste ein.

Über die Bestsellerlisten
Im Börsenblatt und im Focus erscheinen wöchentlich die Belletristik-Bestsellerliste (Hardcover) und im wöchentlichen Wechsel Ratgeber und Sachbuch (Erhebungszeitraum je 14 Tage), erhoben von GfK Entertainment.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.