Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Wettlesen in Klagenfurt IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Wettlesen in Klagenfurt 05.07.2014
Noch bis zum 6. Juli konkurrieren Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz um den Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt. Nach Diskussionen um ein mögliches Ende des Wettbewerbs, ist die Finanzierung nun offenbar vorerst gesichert.

Es sei gelungen, die Finanzierung mithilfe von Kooperationspartnern langfristig anzusichern, sagte ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz. Der österreichische Sender ist der Hauptsponsor des Wettbewerbs.

Am 6. Juli 2014 wird in Klagenfurt zum 38. Mal der Ingeborg-Bachmann-Preis vergeben. 13 Autoren - Karen Köhler musste krankheitsbedingt absagen - aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bewerben sich bei den 38. Tagen der deutschsprachigen Literatur um den mit 25.000 Euro dotierten Ingeborg-Bachmann-Preis. Mit dabei sind Michael Fehr (CH), Olga Flor (A), Romana Ganzoni (CH), Katharina Gericke (D), Anne-Kathrin Heier (D), Gertraud Klemm (A), Roman Marchel (A), Georg Petz (A), Birgit Pölzl (A), Kerstin Preiwuß (D), Tex Rubinowitz (A/D), Tobias Sommer (D) und Senthuran Varatharajah (D). Unter dem Vorsitz des deutschen Schriftstellers Burkhard Spinnen werden Meike Feßmann (D), Hildegard Elisabeth Keller (USA/CH), Juri Steiner (CH), Daniela Strigl (A), Hubert Winkels (D) und erstmals Arno Dusini (I) über die 14 eingereichten Texte diskutierten.

Neben dem mit 25.000 Euro dotierten Ingeborg-Bachmann-Preis der Landeshauptstadt Klagenfurt werden bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur folgende Auszeichnungen vergeben: der Kelag-Preis in der Höhe von 10.000 Euro, der mit 7.500 Euro dotierte 3sat-Preis, der Mr. Heyn's "Ernst-Willner-Preis" (5.000 Euro) und der BKS-Bank-Publikumspreis (7.000 Euro).

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
bachmannpreis.eu/de/texte

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.