Honigfalter
Honigfalter
Liebesgeschichten ohne Kitsch? Geht das?
Ja - und wie. Lesen Sie unsere Geschichten-
Sammlung "Honigfalter", das meistverkaufte Buch im Schreiblust-Verlag.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » "Eine gute Gelegenheit, unsere Bücher vorzustellen" IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
"Eine gute Gelegenheit, unsere Bücher vorzustellen" 19.07.2014
Zum neunten Mal ist Berlin Treffpunkt für die "Kleinen Verlage am Großen Wannsee": 22 sind am 19. Juli zu Gast beim LCB, die weiteste Anreise hat Wolfgang Gosch von der Edition Krill aus Wien. boersenblatt.net hat Gosch gefragt, warum er die 650 km auf sich nimmt.

"Eine unserer Autorinnen, Teresa Präauer, war im vergangenen Jahr bei der Veranstaltung am Wannsee dabei und von der Stimmung so angetan, dass sie dem Verlag geraten hat: Geht unbedingt mal hin! Wir sind ja ein kleiner Verlag, dessen Bücher mit einer langen Entwicklungszeit und engen Zusammenarbeit mit den Autoren entstehen, wir wollen ein stimmiges Gesamtkunstwerk haben und versuchen uns in vielen Genres vom Roman über Kinderlyrik bis zum Künstlerbuch. Da wir nur wenige Bücher im Jahr machen, dafür ? auch herstellerisch ? sehr sorgfältig, sind wir nur in wenigen deutschen Buchhandlungen vertreten: Da ist das Fest am Wannsee eine gute Gelegenheit, sie dem Publikum vorzustellen.

Ich lese am Wannsee aus "Immer Freitag 1?3"; die Bände umfassen jeweils ein Jahr unserer gleichnamigen wöchentlichen Internet-Kolumne, in der mein Mitverleger Virgil Guggenberger und ich uns "regelmäßig den Regeln gemäß", wie wir es nennen, mit unterschiedlichsten Dingen und Themen befassen. Für uns laufende Fingerübung und Meldung aus dem Verlag gleichzeitig. Leser konnten die Kolumne auch abonnieren, die kam dann jeden Freitag per Mail. Und die Bücher erhielten zusätzlich noch einen jeweils neu konzipierten Anhang, quasi als Extra und frischen Anreiz für die Leser. Nach der Kolumne Nr. 300 haben wir nun eine Pause eingelegt und wollen im Winter neu starten, mehr textorientierter ? vorher hatten wir auch Illustrationen und Bilder einbezogen.

Ich habe von einer Auswahl unserer Titel einige Exemplare mitgenommen, so viel ich tragen kann. Und freue mich auf ein geneigtes Publikum, das zuhört und die Bücher durchstöbert, sicher kommt man ins Gespräch. Genauso habe ich aber Lust, mich mit den Verlegern und Lektoren der anderen 21 gleichgesinnten kleinen Verlage zu treffen, zu reden, auszutauschen. Und bin neugierig auf ihre aktuellen Bücher."



Beim Fest der "Kleinen Verlage am Großen Wannsee" am 19. Juli sind diesmal die Verlage A1 (München), Avant (Berlin), Berenberg (Berlin), Binooki (Berlin), Das Wunderhorn (Heidelberg), Diaphanes (Zürich/Berlin), Dörlemann (Zürich), Edition Korrespondenzen (Wien), Edition Rugerup (Hörby), Klöpfer & Meyer (Tübingen), kookbooks (Berlin), Krill (Wien), Lilienfeld (Düsseldorf), Luxbooks (Wiesbaden), Mitteldeutscher Verlag (Halle), Poetenladen (Leipzig), Reprodukt (Berlin), Secession (Zürich/Berlin), Speak low (Berlin), Transit (Berlin), Verbrecher (Berlin) und Voland & Quist (Dresden) mit ihren Autoren zu Gast im LCB.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.