'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
Das Ruhrgebiet ist etwas besonderes, weil zwischen Dortmund und Duisburg, zwischen Marl und Witten ganz besondere Menschen leben. Wir haben diesem Geist nachgespürt.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Gemeinsames Tablet Samsung Galaxy Tab 4 Nook IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Gemeinsames Tablet Samsung Galaxy Tab 4 Nook 25.08.2014
Der US-Buchhandelsfilialist Barnes & Noble (B & N) setzt beim E-Reading künftig auf die Kooperation mit dem Elektronikkonzern Samsung. Am Mittwoch wurde in New York das gemeinsam entwickelte Tablet Samsung Galaxy Tab 4 Nook präsentiert.

Das für 179 Dollar (rund 135 Euro) angebotene Gerät könnte den Weg aus der Nook-Krise weisen: Durch die Kooperation mit Samsung kann Barnes & Noble die Entwicklungskosten deutlich senken und damit seine verlustreiche Nook-Sparte entlasten. Bis zu zehn Millionen Dollar jährlich könnte B & N durch die Zusammenarbeit einsparen, schreibt "Publishers Weekly". Bei der Bekanntgabe der Geschäftszahlen im Juni hatte B & N-Chef Michael P. Huseby angekündigt, den Nook-Bereich vom Buchhandelsgeschäft abzuspalten.

Den Kunden kann B & N nun ein farbiges Tablet mit einer Bildschirm-Diagonale von sieben Zoll (knapp 18 Zentimeter) bieten, das wegen des Android-Betriebssystems nicht nur für alle Anwendungen offen ist, sondern zugleich über alle Nook-Funktionen (Reader-Software, Shop etc.) verfügt.

Der Schritt von Barnes & Noble ist über das eigene Unternehmen hinaus von strategischer Bedeutung. Mit der Wahl von Samsung als Partner hat B & N den Tablet-Hersteller gewählt, der laut IDC weltweit mit rund 20 Prozent Marktanteil (2013) die Nummer 2 hinter Apple (rund 30 Prozent) ist und mehr als 60 Prozent aller Android-Tablets vertreibt. Mit einem Samsung-Nook-Tablet hätte B & N also die Chance, sich deutlich vor Amazons Kindle Fire zu platzieren.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.