Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Drei Monate in Dresden IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Drei Monate in Dresden 04.02.2015
Der Verein "Literarisches Dresden" schreibt für das Jahr 2016 ein dreimonatiges Lyrikstipendium aus: "poet in residence. das lyrikstipendium in dresden".

Jeweils im Zeitraum von 6. Januar bis 31. März erhält ein Autor oder eine Autorin freie Unterkunft im Gästehaus des KulturHaus Loschwitz und ein monatliches Stipendium von 900 Euro, teilt der Verein mit.

Die in der Zeit des Stipendiums entstehenden lyrischen Arbeiten sollen einen Bezug zur Stadt Dresden oder der sächsischen Kulturlandschaft erkennen lassen. Diese lyrische Arbeit wird gedruckt und im Rahmen einer bibliophilen Schriftenreihe in kleiner Auflage publiziert.

Der deutschsprachige Autor sollte mindestens eine bereits erfolgte Publikation vorweisen können und den Hauptwohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.

Die bisherigen Stipendiaten waren die Leipziger Autoren Carl-Christian Elze, Bertram Reinecke und Andreas Reimann.

Alle weiteren Informationen und Bewerbungsunterlagen finden sich unter: www.poet-in-dresden.de

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
www.poet-in-dresden.de

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.