Futter für die Bestie
Futter für die Bestie
Gruselig geht's in unserer Horror-Geschichten-
Anthologie zu. Auf Gewalt- und Blutorgien haben wir allerdings verzichtet. Manche Geschichten sind sogar witzig.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Robert Weil ausgezeichnet IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Robert Weil ausgezeichnet 23.02.2015
Der US-Verleger Robert Weil hat am 19. Februar zum Auftakt des Festivals Neue Literatur in New York den Friedrich Ulfers Prize 2015 erhalten. Die Auszeichnung geht an Personen, die sich für die Übersetzung und Verbreitung deutschsprachiger Literatur in den USA verdient gemacht haben.

Robert Weil ist Editor-in-Chief und Verleger bei Liveright, das zu W. W. Norton & Company gehört. Der unabhängige Verlag ist seit rund 50 Jahren vollständig im Besitz der Beschäftigten. Weil brachte zahlreiche Übersetzungen deutscher Autoren heraus: So etwa von Joseph Roth, Heinrich Böll, Wolfgang Koeppen, Bertolt Brecht, Franz Werfel, Fred Wander, Franz Kafka und Clemens J. Seitz. Zudem Sachbücher von Rüdiger Safranski und Märchen der Brüder Grimm.

Der Friedrich Ulfers Prize wird jährlich vom Deutsches Haus at New York University vergeben. Die Preissumme von 5.000 US-Dollar hat Professor Friedrich Ulfers gestifet. Die Auszeichnung ehrt einen Verleger, Autor, Kritiker, Übersetzer oder Gelehrten, der die Übersetzung und Verbreitung deutschsprachiger Autoren in den USA befördert hat.

Die Preisverleihung 2015 fand zum Auftakt des Festivals Neue Literatur statt, das vom 19. bis 22. Februar in New York läuft.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.