Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » "Ohne solche Angebote keine zeitgemäße Leseförderung IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
"Ohne solche Angebote keine zeitgemäße Leseförderung 29.05.2015
Die "Warrior Cats"-Aktion der Verlagsgruppe Beltz sorgt weiterhin für Aufregung: Nach dem offenen Brief der Kinderbuchautoren nehmen jetzt die Verlagsgruppe Beltz und der Projektpartner Stiftung Lesen Stellung. Die Aktion ist Beltz zufolge auch das Ergebnis einer Lehrerbefragung gewesen.


Wie berichtet, hatten sich 65 Kinderbuchautoren in einem offenem Brief an die Verlagsgruppe Beltz gegen die Verschenkaktion von 50.000 "Warrior Cats"-Exemplaren an Schulklassen ausgesprochen. Die Aktion sei eine "aggressive Marketingmaßnahme, um andere Verlage und Autoren aus der Schullektüre zu verdrängen", so ihr Schreiben.

Stellungnahme von Beltz
Die Verlagsgruppe Beltz teilte mit, sie habe im Vorfeld mit den Autorinnen der "Warrior Cats", dem Lizenzpartner, Buchhandelsvertretern und Kunden gesprochen: "Alle waren von der Aktion überzeugt." Händler seien der Meinung gewesen, dass dadurch Anreize geschaffen würden, weitere Bücher zu kaufen und das Lesen zu entdecken.

Ein Verlag lebe vom Verkaufen, und mit ihm Autoren, Illustratoren und Buchhandlungen. "Wir leben vom Aufbau starker Autoren, Reihen und Verlagsmarken. ... Verkaufsförderung ist somit auch immer eine Form der Leseförderung", so die Verlagsgruppe. Zur Leseförderung gehöre auch der Aufbau von Schullektüren und die Begleitung von Lehrern bei ihrer Arbeit,

mit jährlich einem umfangreichen Verzeichnis mit Büchern für die Schule, in dem der Verlag den Lehrenden Lektüreempfehlungen abseits der herkömmlichen Pfade mache
mit der Übernahme des Autorenhonorars, um Lesereisen in Schulen zu finanzieren
mit dem Verteilen neuer Bücher an Lehrer des Premium-Clubs, mit der Bitte um ihre Rückmeldung und Einschätzung
mit der kostenlosen Abgabe explizit erarbeiteter Unterrichtsmaterialien zu den Büchern an Lehrer.

Die Idee, den ersten Band der Warrior Cats-Reihe als Schullektüre anzubieten, sei unter anderem das Ergebnis einer Befragung von Lehrern gewesen: "Sie haben sich dazu Unterrichtsmaterial gewünscht, weil die Schülerinnen und Schüler die Bücher lesen und im Unterricht durchnehmen möchten." Die erarbeiteten Materialien für Fantasy-Literatur im Unterricht blieben auch nach der Aktion für Lehrer als Inspiration zugänglich: "So öffnen wir neue Türen für andere Bücher dieses Genres. Übrigens, die Kosten der Aktion liegen im Rahmen des für die Reihe festgelegten Budgets."

Stellungnahme der Stiftung Lesen
Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, weist in seiner Entgegnung an die Kinderbuchautoren darauf hin, dass es sich bei der "Warrior Cats"-Aktion nicht um eine reine Buchschenk-Aktion gehandelt habe, sondern die Stiftung "eigens entwickeltes kostenloses Impulsmaterial für die Lesemotivation mit Fantasy-Literatur im Unterricht" zur Verfügung gestellt habe.

Das große Interesse an der Bestellmöglichkeit der "Warrior Cats"-Bücher zeige, dass ein hoher Bedarf an zeitgemäßer Lektüre für den Schulunterricht bestehe. "Die Realität sieht jedoch so aus, dass die Anschaffung von aktuellen Titeln in Klassensatzstärke ein Problem für viele Schulen darstellt: Ohne Angebote wie das aktuelle ist oftmals keine zeitgemäße Leseförderung mit beliebten Titeln im Schulunterricht möglich", so Maas. Auch weitere Leseförder-Initiativen, die die Stiftung Lesen mit unterschiedlichen Partnern umsetzt, würden "auf dieser Realität" beruhen und die Bereitstellung kostenloser Schullektüre beinhalten.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.