Der Cousin im Souterrain
Der Cousin im Souterrain
Der nach "Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten" zweite Streich der Dortmunder Autorinnengruppe "Undpunkt".
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Hanser triumphiert IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Hanser triumphiert 13.09.2007
Die sechs Finalisten für den Deutschen Buchpreis 2007 sind nominiert. Die Hälfte der Titel kommt dabei aus dem Hanser Verlag: Thomas Glavinics Literaturbetriebssatire "Das bin doch ich", der Epochenroman "Abendland" von Michael Köhlmeier und "Der Mond und das Mädchen" vom designierten Büchnerpreisträger Martin Mosebach. Zu den Buchpreis-Finalisten gehören außerdem der Titel "Die Mittagsfrau" von Julia Franck (S. Fischer), Katja Lange-Müllers Liebesroman "Böse Schafe" (Kiepenheuer & Witsch) und Thomas von Steinaeckers Debüt: "Wallner beginnt zu fliegen" (FVA).

"Nach einer Sitzung voller Plädoyers, Liebeserklärungen und Leidenschaftsattacken hat sich die Jury schließlich auf sechs starke Finalisten geeinigt, die zeigen, wie ungewöhnlich reichhaltig diese Buchsaison ist", kommentierte die Jury-Sprecherin Felicitas von Lovenberg die Wahl. Die Jury hatte in den letzten fünf Monaten insgesamt 117 Titel gelesen, die zwischen dem 1. Oktober 2006 und dem 12. September 2007 erschienen sind. Die Auszeichnung wird am 8. Oktober verliehen.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
www.deutscher-buchpreis.de

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.