Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » "Die Kronprinzessin" verfehlt den Thron knapp IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
"Die Kronprinzessin" verfehlt den Thron knapp 03.08.2015
Die Spitze der Belletristikcharts wird noch immer von Paula Hawkins' Roman "Girl on the Train" (Blanvalet) verteidigt. Ab Platz 3 gibt es einige Neu- und Wiedereinsteiger, unter ihnen: Kiera Kass "Die Thronprinzessin" (Selection 4) und Robert Seethaler ("Ein ganzes Leben").

Belletristikcharts (Erhebungszeitraum: 23. bis 29. Juli 2015)

Neu auf Platz 3 steigt Kiera Kass mit dem Titel "Die Kronprinzessin" ein (Fischer Sauerländer). Damit hat die Autorin mittlerweile den vierten Band der "Selection"-Reihe veröffentlicht, der sich besonders unter den jüngeren Leserinnen großer Beliebtheit erfreut.

Aus dem Hause Fischer stammt auch der zweite Neueinstieg in dieser Woche: "Tu es. Tu es nicht" (Fischer Scherz) vom britischen Bestsellerautor Steve Watson platziert sich in der ersten Woche auf der Zehn.

Peter Høeg wurde mit dem Roman "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" zum internationalen Bestsellerautor. Sein neuer Roman "Der Susan-Effekt" erschien bei Hanser und steigt auf Platz 19 ein.

Wie heute bekannt wurde, geht der Grimmelshausen-Preis 2015 an Robert Seethaler für seinen Roman "Ein ganzes Leben" (Hanser Berlin). Der Roman steigt wieder in die Belletristikcharts ein – Platz 22.

Sachbuch-Charts (Erhebungszeitraum: 16. bis 29. Juli 2015)

Die Bergsteigerikone Reinhold Messner hat bereits einige Bücher veröffentlicht. Nun erzählt er in "Absturz des Himmels" (S. Fischer) von den historischen Aufstiegen am Matterhorn im Jahre 1865, bei denen vier Menschen ihr Leben ließen. Der Titel steigt auf Platz 17 ein.

Das Freihandelsabkommen bewegt die Deutschen. Thilo Bode findet, man sollte die Debatte wohl eher "Die Freihandelslüge" (DVA) nennen. Wiedereinstieg auf Platz 21.

Moderator Peter Hahne scheut sich nicht vor deutlichen Worten. Nun fordert er von seinen Lesern "Nicht aufgeben!"(Mediakern). Für sein Buch, eigentlich ein Ratgeber, hat er die Bibel quergelesen und steigt mit seinen Tipps übers Leben und Scheitern auf Platz 23 ein.

"Schwarze Magnolie" (Heyne) erzählt von der Flucht der Autorin Hyeonseo Lee. Sie erzählt von den abenteuerlichen Jugendjahren der Autorin und dem verzweifelten Kampf, die Familie aus Nordkorea in ein sicheres Leben zu führen. Der Titel steigt neu auf der 25 ein.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.