Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » William Styron ist tot IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
William Styron ist tot 05.11.2006
Der amerikanische Schriftsteller William Styron, der mit dem Roman "Die Bekenntnisse des Nat Turner“ (Droemer-Knaur) 1968 den Pulitzer-Preis gewann, ist am 1. November im Alter von 81 Jahren auf der Insel Martha´s Vineyard im US-Staat Massachusetts gestorben.

Wie die "New York Times" berichtet, starb der Autor nach langer Krankheit an einer Lungenentzündung. Styron erhielt 1968 den Pulitzer-Preis für seinen Roman über Nat Turner, den Anführer der Sklavenrebellion von 1831.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.