Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Der Schriftsteller Walter Kempowski ist tot IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Der Schriftsteller Walter Kempowski ist tot 07.10.2007
Der Schriftsteller Walter Kempowski erlag in der Nacht zum Freitag im Alter von 78 Jahren seinem Darmkrebsleiden.

Kempowski wurde am 29. April 1929 in Rostock als Sohn eines Reeders geboren. 1969 schaffte er mit "Im Block", einem Bericht über seine Haftzeit in Bautzen, seinen schriftstellerischen Durchbruch. 1971 folgte der Roman "Tadellöser & Wolff", in dem Kempowski seine Jugend während der Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkriegs beschreibt. Auch sein drittes Buch, "Uns geht's ja noch gold. Roman einer Familie" (1972), über die ersten Nachkriegsjahre, wurde ein Erfolg. 1988 folgte der Roman "Hundstage". 1993 brachte Kempowski den ersten Teil seiner literarischen Jahrhundertcollage "Echolot. Ein kollektives Tagebuch" in vier Bänden heraus. Sein letztes Buch „Alles umsonst“ erschien 2006 im Knaus Verlag.


Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.