Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Neue Studie zum Vorlese-Alltag IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Neue Studie zum Vorlese-Alltag 23.11.2007
42 Prozent der Eltern von Kindern im besten Vorlesealter unter zehn Jahren lesen nur unregelmäßig oder gar nicht vor. Das ist das Ergebnis einer neuen bundesweiten Studie der Partner Deutsche Bahn AG, DIE ZEIT und Stiftung Lesen.

Erstmals hat eine Vorlese-Studie Familien mit türkischem Migrationshintergrund besonders in den Blick genommen: „Hier lesen 80 Prozent der Eltern nicht regelmäßig vor,“ erklärt Rainer Esser, Geschäftsführer DIE ZEIT, in der Pressemitteilung. Die Studie „Vorlesen in Deutschland 2007“ dokumentiert laut Heinrich Kreibich, Geschäftsführer der Stiftung Lesen, allerdings auch ein großes Potenzial für wachsendes ehrenamtliches Engagement: „Bereits jetzt liest jeder fünfte Erwachsene ohne eigenen Nachwuchs im Vorlesealter Kindern vor", so Kreibich.

"Die Zeit" und Stiftung Lesen und Deutsche Bahn AG mobilisieren am Freitag, dem 23. November, zum vierten Mal Bücherfreunde für den Bundesweiten Vorlesetag im Rahmen der Initiative "Wir lesen vor".

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.