Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Peter Kurzeck erhält Lichtenbergpreis IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Peter Kurzeck erhält Lichtenbergpreis 07.01.2008
Der Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis des Landkreises Darmstadt-Dieburg geht in diesem Jahr an Peter Kurzeck. "Peter Kurzeck nobilitiert ein ganz und gar verrufenes literarisches Genre: die Heimatliteratur", heißt es in der Begründung der Jury.

Seine Bücher zeichneten das Leben – vor allem das Leben des Autors - in der südhessischen Provinz und in Frankfurt am Main nach und beschrieben dabei auf eine ungemein berührende Weise eine vergangene oder vom Untergang bedrohte Landschaft ohne den leisesten Hauch von Kitsch oder Tümelei.

Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. April im Kreistagssitzungssaal des Landratsamts in Darmstadt-Kranichstein verliehen.

Peter Kurzeck wurde 1943 in Tachau / Böhmen geboren. Nach dem Kriegsende interniert und ausgewiesen, zog seine Mutter mit ihm und seiner Schwester 1946 nach Staufenberg im Kreis Gießen, wo er aufwuchs. Seit 1977 wohnt er abwechselnd in Frankfurt am Main und im südfranzösischen Uzés.

Der Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis des Landkreises Darmstadt-Dieburg wird alle zwei Jahre vergeben. Im Wechsel werden damit literarische Werke und bildende Kunst ausgezeichnet.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.