Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Alles, was schön ist IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Alles, was schön ist 28.09.2015
In der Bremer Buchhandlung Logbuch Buch & Design finden Gestaltung und Inhalt aufs Feinste zusammen. Beim Deutschen Buchhandelspreis wurde die Buchhandlung mit 7.000 Euro ausgezeichnet.

Sabine Stiehler ist Buchhändlerin und Schriftsetzerin, ihr Mann Axel Stiehler Grafikdesigner. In Bremen haben die beiden vor zweieinhalb Jahren ihre Buchhandlung ­Logbuch eröffnet: mit dem Schwerpunkt – genau – Gestaltung und Design. "Uns interessiert das Buch als Objekt", sagt ­Sa­bine Stiehler, die das operative Geschäft von Logbuch führt, während ihr Mann hauptberuflich als Grafikdesigner tätig ist. Das spiegelt sich auch im Veranstaltungsprogramm wider: ­Illustratoren wie Felix Scheinberger und Hennig Wagenbreth waren bereits zu Gast.

Außerdem zeigen die Stiehlers mit einer Pressendruck-­Reihe (im Handpressen-Buchdruck, Format 12?x?19,5 Zentimeter, 32?–?48 Seiten Umfang), was sie unter guter Gestaltung verstehen. Den Anfang machte 2014 die Bremer Autorin Jutta Reichelt, drei Titel unter dem Label Logbuch Verlag liegen bisher vor. Sabine Stiehler: "Die Reihe trägt immens zur Profilbildung bei." Natürlich wurden für Logbuch auch die Regale nach eigenen Entwürfen gebaut: ein System aus Holzkisten unterschiedlicher Größe, wobei die kleinste Einheit beweglich ist und immer wieder anders positioniert werden kann.

Schön gestaltete Bücher spielen bei Logbuch eine Hauptrolle, aber es gibt auch ausgewählte Belletristik und Sachbücher, ­Kinder- und Jugendliteratur, Graphic Novels, Filme und Non-Books – Letztgenannte gern mit maritimem Touch; Sardinenbüchsen mit Fischbüroklammern zum Beispiel. Auf der Suche nach stilvollen Kleinigkeiten für Logbuch hält Sabine Stiehler die Augen immer offen, besonders im Urlaub. Außerdem fährt sie zweimal im Jahr auf die Ordermesse Nordstil nach Hamburg. So viel Engagement brachte Logbuch die Auszeichnung "New­comer des Jahres 2013?/?14" des "Buchmarkts" ein.

Beheimatet ist der Laden in der Bremer Überseestadt. "Überseestadt" steht dabei für ein langfristiges Stadtentwicklungs­vorhaben, das die Hafengebiete in attraktive Standorte fürs Arbeiten und Wohnen verwandelt. Im Umfeld von Logbuch gibt es viele Firmen und Büros, auch die Hafenatmosphäre stimmt. Was noch fehle, sei die Wohnbebauung, sagt Stiehler – und ­damit der Einzelhandel: "Aber das entwickelt sich."

Sabine Schwietert

Logbuch Literatur & Design, Bremen

Inhaber: Sabine und Axel Stiehler
Gegründet: Januar 2012
Größe und Konzept: ca. 40 Quadratmeter (Umsatz: 140.000 Euro) mit Belletristik, Grafik, Design, Graphic Novel
Erfolgsfaktoren: eigene Pressendrucke, das Schöne Buch

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.