Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Was die Hamburger lesen IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Was die Hamburger lesen 10.10.2015
Die "Zeit" startet eine eigene Bestsellerliste: Wöchentlich will die Zeitung künftig die Leser ihrer Hamburg-Ausgabe darüber informieren, welche Romane und Sachbücher in der Hansestadt gerade besonders gefragt sind. Kooperationspartner der "Zeit"-Bestsellerliste ist Media Control.

Die neue Rubrik „Was liest Hamburg“ bekommt nach Angaben der "Zeit" auf der Kulturdoppelseite der Hamburg-Ausgabe Platz. Für die „Hamburger-Bestseller-Liste“ ermittelt media control in einem repräsentativen Verfahren wöchentlich die meistverkauften Sachbücher und Belletristik-Tite lder Hansestadt. Basis der Auswertungen bilden Buch-Abverkaufsstellen im Stadtgebiet, deren Daten tagesgenau erhoben und aufbereitet werden.

In der aktuellen Ausgabe führt bei der Belletristik die britische Autorin Jojo Moyes mit "Ein ganz neues Leben" die Rangliste an. Auf Platz zwei folgt ein Titel mit regionalem Bezug, "Altes Land" von Dörte Hansen. Bei Hamburgs meistverkauften Sachbüchern liegen Hamed Abdel-Samads "Mohamed – Eine Abrechnung" und Giulia Enders' "Darm mit Charme" vorn.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.