Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Hörbücher des Jahres 2015: Thomas Kling und Kommissar Gordon IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Hörbücher des Jahres 2015: Thomas Kling und Kommissar Gordon 27.11.2015
Die Höredition "Thomas Kling – Die gebrannte Performance" (Lilienfeld Verlag) wurde von der Jury der hr2-Hörbuchbestenliste zum "Hörbuch des Jahres 2015" gekürt. "Kinder und Jugendhörbuch des Jahres 2015" wurde "Kommissar Gordon – Der erste Fall" von Ulf Nilsson (Headroom).

Das Hörbuch "Thomas Kling – Die gebrannte Performance" enthält auf vier CDs Tondokumente aus dem akustischen Nachlass des Dichters Thomas Kling. Zusammen mit einem Materialband sei das eine "vorzügliche Hinführung" zum Werk Klings und eine "verlegerische Großtat in einem kleinen Verlag", so die Jury. Die Edition wurde von Ulrike Janssen und Norbert Wehr in der Schriftenreihe der Kunststiftung NRW im Lilienfeld Verlag herausgegeben.

Die undotierte Auszeichnung "Hörbuch des Jahres" wird am 8. März 2016 in Köln im Rahmen der Gala zum Deutschen Hörbuchpreis verliehen.


Das Kinder-Hörbuch des Jahres "Kommissar Gordon – Der erste Fall" erzählt eine Detektivfabel. Die Jury begeisterte die sensible Inszenierung: Mit Ulrich Noethen, Jens Wawrczeck, Jutta Doll, Udo Kroschwald und anderen sei die Geschichte bis in die kleinsten Rollen hochkarätig besetzt. Das Kinderhörbuch des Jahres wird zusätzlich mit dem "Hörbuch-Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden" und damit 10.000 Euro dotiert. Der Preis wird am 24. Januar 2016 in Wiesbaden verliehen.

Die hr2-Hörbuchbestenliste wird seit 1997 von hr2-kultur und dem Börsenblatt herausgegeben, Kooperationspartner sind die Zeitschriften "Chrismon+", "Hits für Kids" und das Literaturhaus Frankfurt. Die Liste wird monatlich von einer unabhängigen Jury publiziert. Zu den 20 Jurorinnen und Juroren gehören Kritiker der großen deutschsprachigen Zeitungen und Zeitschriften und andere Persönlichkeiten des kulturellen Lebens.

Im Radio gibt es die Hörbuch-Tipps unter anderem in der Sendung "Hörbuchzeit" zu hören, samstags von 12.05 bis 13 Uhr in hr2-kultur. Die aktuellen Listen sind unter www.hr2-kultur.de und unter boersenblatt.net abrufbar; ein Plakat für die Präsentation in Buchhandlungen liegt jeweils der letzten Börsenblatt-Ausgabe eines Monats bei, so auch dem Heft 48 vom 26. November.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.