Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Von medial beflügelten Buchverkäufen IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Von medial beflügelten Buchverkäufen 21.12.2015
Die Buchcharts dieser Woche beweisen, dass mediale Erwähnungen die Buchverkäufe ordentlich anheizen. Bestes Beispiel: "Wer den Wind sät", erschienen bei C.H. Beck. Außerdem verriet der Verlag Kiepenheuer & Witsch, dass sich verlegerischer Mut lohnt: "S. – Das Schiff des Theseus" ging bis auf einen geringen Restbestand bereits vollständig über die Ladentheke.

Belletristikcharts (Erhebungszeitraum: 10. bis 16. Dezember 2015)

Platz 19: S. – Das Schiff des Theseus

J.J. Abrahms ist für seine meisterhaften Filme und Serien bekannt. Gemeinsam mit Autor Doug Durst erobert er nun auch den Buchmarkt. In Deutschland erschien das ehrgeizige Projekt "S. – Das Schiff des Theseus" beim Verlag Kiepenheuer & Witsch. Der wird für das Risiko belohnt: Die limitierte Auflage von 80.000 Exemplaren ging bis auf einen kleinen Restbestand bereits fast vollständig über die Ladentheke.

Platz 22: Ein untadeliger Mann

Jane Gardams Roman "Ein untadeliger Mann" wurde vom "Literarischen Quartett" gelobt – und das wirkte sich prompt auf die Verkaufszahlen aus. Rund ein Zehntel der verkauften Exemplare lassen sich laut Hanser Berlin auf die positive Besprechung im TV zurückführen.

Platz 25: Girl on the Train

Der Roman "Girl on the Train" von Paula Hawkins war in diesem Sommer ein voller Erfolg für Blanvalet und führte viele Wochen die Bestsellerlisten an. Nun folgt, wie vor einigen Tagen bekannt wurde, der nächste Streich, denn im nächsten Herbst soll die Verfilmung mit Starbesetzung in die Kinos kommen. Der Roman steigt wieder in die Top 25 ein.


Sachbuch-Charts (Erhebungszeitraum: 03. bis 16. Dezember 2015)

Platz 7: Wer den Wind sät

Das Thema Terrorismus bewegt die deutschen Leser und ist in den Bestsellern momentan stark vertreten. Autor Michael Lüders gehört zu den populärsten Experten und seine Meinung ist auch im TV stark gefragt. Er lässt die Leser in "Wer den Wind sät" (C.H: Beck) an seinem Wissen zum Konflikt zwischen der westlichen Welt und dem Orient teilhaben. Im nächsten Frühjahr tritt Lüders dann als Romanautor auf die Bildfläche: Zentrales Thema ist die NSA.

Platz 12: Vom Inder, der auf dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr um dort seine große Liebe wiederzufinden

Per Andersson erzählt in "Vom Inder, der auf dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr um dort seine große Liebe wiederzufinden" (Kiepenheuer und Witsch) vom Mut des Inders Pikay, der in Neu-Delhi seine große Liebe, eine Schwedin, kennenlernte. Pikay wollte sich nicht damit abfinden, dass Tausende Kilometer die beiden trennen, stieg kurzerhand auf ein altes Fahrrad und machte sich auf den Weg nach Schweden, wo beide heute noch immer glücklich miteinander leben.

Erläuterungen zu den Bestsellerlisten

Die Bestsellerlisten werden von GfK Entertainment aus den Verkaufszahlen von 2.100 Points of Sale in den Vertriebswegen Sortimentsbuchhandel, Bahnhofsbuchhandel, E-Commerce und Kauf/Warenhaus elektronisch ermittelt, für den Hörbuchmarkt zusätzlich an 1.550 Abverkaufstellen in den Nebenmärkten.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.