Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Diese E-Books lesen Weltbild-Kunden IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Diese E-Books lesen Weltbild-Kunden 29.12.2015
Vom Thriller bis zu großen Gefühlen, vom Marktbestseller bis zur Weltbild-Eigenproduktion: Das Tolino-Gründungsmitglied hat seine E-Book-Jahresbestsellerliste veröffentlicht.

Das ist die Top-10

1. Jussi Adler-Olsen, „Verheißung“

2. E L James, „Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt“

3. Charlotte Link, „Die Betrogene“

4. Silvia Stolzenburg, „Ulm-Trilogie“ (Weltbild-Eigenproduktion)

5. Sebastian Fitzek, „Passagier 23“

6. Jojo Moyes, „Ein Bild von dir“

7. Jojo Moyes, „Ein ganz neues Leben“

8. Ken Follett, „Kinder der Freiheit“

9. Anna Todd, „After passion“

10. Nele Neuhaus, „Die Lebenden und die Toten“

„Die E-Book-Bestseller bei Weltbild spiegeln nicht nur die Highlights des gesamten Marktes. Der Erfolg unserer Eigenproduktionen im E-Book zeigt am Beispiel der ‚Ulm-Trilogie‘, dass unsere Buchprogramm-Redaktion hier ein richtig gutes Gespür für die Leseinteressen unserer Kunden hat“, betont Weltbild Geschäftsführer Sikko Böhm. Er behauptet: „Regelmäßig finden sich unsere eigenen E-Book-Ausgaben auf den vorderen Plätzen unseres Umsatzrankings.“ Das Ranking der 100 stärksten Titel im Jahresverlauf findet sich unter https://www.weltbild.de/ebooks/bestseller/ebook-bestseller - vor allem Liebesromane, historische Stoffe und Krimis finden sich auf der Liste.

E-Books bei Weltbild über dem Marktdurchschnitt

Während im Gesamtmarkt E-Books rund fünf Prozent aller Buchumsätze ausmachen, liegen sie bei Weltbild.de, dem nach GfK zweitgrößten Onlinebuchhändler in Deutschland, nach eigenen Angaben mehr als doppelt so hoch und rangieren „im deutlich zweistelligen Prozentbereich“. Weltbild war als einer der Pioniere schon im April 2009 mit einem eigenen Downloadangebot für E-Books in den Markt für digitale Bücher eingestiegen und profitiert als Gründungspartner der Tolino-Allianz vom wachsenden Segment. 1,8 Millionen Titel sind im Weltbild-Shop als digitale Bücher lieferbar.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.