Ganz schön bissig ...
Ganz schön bissig ...
Das mit 328 Seiten dickste Buch unseres Verlagsprogramms ist die Vampiranthologie "Ganz schön bissig ..." - die 33 besten Geschichten aus 540 Einsendungen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » "Weithin geachteter Leuchtturm" IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
"Weithin geachteter Leuchtturm" 24.02.2016
Der Frankfurter Verlag Schöffling & Co. erhält den mit 50.000 Euro dotierten Binding-Kulturpreis 2016. Der Verlag sei "ein überregional weithin geachteter Leuchtturm der literarischen Welt, dessen Strahlkraft auch der Stadt Frankfurt Glanz verleiht", begründet das Kuratorium der Binding-Kulturstiftung seine Entscheidung.

"Mit dem Frankfurter Verlag Schöffling & Co. wird ein unabhängiges Unternehmen ausgezeichnet, das mit seinem Programm seit über 20 Jahren konsequent auf literarische Qualität und Autorenpflege setzt", so die Binding-Kulturstiftung weiter. "Wie bei wenigen anderen Verlagen gehört dazu an zentraler Stelle die Pflege der zeitgenössischen Dichtung."

Schöffling & Co. wurde 1993 Klaus Schöffling und Ida Schöffling gegründet. Der Verlag hat einen Schwerpunkt auf deutschsprachiger Gegenwartsliteratur, unter anderem erscheinen hier Bücher von Ror Wolf, Burkhard Spinnen, Silke Scheuermann, Juli Zeh, Helga M. Novak, Guntram Vesper, Mirko Bonné und Margit Schreiner. Die internationale Literatur ist mit Schriftstellern wie David Albahari, Clarice Lispector, Bora ?osi? und Juan Gabriel Vásquez vertreten, so die Mitteilung der Binding-Kulturstiftung weiter. Klaus Schöffling sei ein exzellenter Kenner der Exilliteratur und habe sich auch mit der Wiederentdeckung vergessener Bücher, darunter Autoren wie Paul Kornfeld, Ulrich Becher und Bernard von Brentano, einen Namen gemacht. Er ist Initiator und Mitbegründer der seit 2010 mit großem Publikumszuspruch durchgeführten Lesereihe "Frankfurt liest ein Buch". Der Verlag ist zudem als Unterstützer der Frankfurter Poetikvorlesungen aktiv.

Zum Preis

Die Binding-Kulturstiftung würdigt mit dem Binding-Kulturpreis seit 1996 jährlich Kulturschaffende aus Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet, deren Wirken und Schaffen über die Region hinaus Aufmerksamkeit und Anerkennung finden. Unter Vorsitz von Dr. Christoph Graf Douglas gehören dem Kuratorium an: Dr. Andreas Bomba (Hessischer Rundfunk), Dr. Ina Hartwig ("Frankfurter Allgemeine Zeitung"), Hannes Hintermeier ("Frankfurter Allgemeine Zeitung"), Dr. Julia Voss ("Frankfurter Allgemeine Zeitung") und Peter Michalzik ("Frankfurter Rundschau").

Die Preisverleihung findet am Samstag, den 2. Juli, um 11 Uhr im Kaisersaal des Frankfurter Römer statt.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.