Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Großer Preis an Rotraut Susanne Berner IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Großer Preis an Rotraut Susanne Berner 06.03.2016
Die Illustratorin Rotraut Susanne Berner erhält den mit 5.000 Euro dotierten Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach. Die Preisverleihung findet am 18. November im Schelfenhaus Volkach statt.

Damit soll Berners umfassendes und vielseitiges zeichnerisches und graphisches Schaffen für die Kinder- und Jugendliteratur gewürdigt werden, teilt die Akademie mit. Sie sei eine der bedeutendsten Illustratorinnen und Buchgestalterinnen unserer Zeit. Ihre Bucheinbände, Illustrationen, Bilderbücher für Kinder und Erwachsene, die zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland, "zeigen einen so spielerischen wie klugen Gestaltungswillen, eine sich selbst immer wieder neu suchende und erfindende Ausdruckskraft und künstlerische Vielfalt, die souverän alle Altersgrenzen überwindet", so die Akademie weiter. Klar konturiert, mal reduziert in Linie und Farbigkeit, mal überbordend, poetisch oder aus liebevoll-ironischer Distanz, umfasse ihre Kunst unterschiedliche Genres: Hausbücher wie "Dunkel war’s, der Mond schien helle" (1999), ihre jahreszeitlichen "Wimmelbücher" (seit 2003), die "Karlchen"-Bücher (seit 2001) sowie zahlreiche illustrierte Bücher für namhafte Autoren wie Bart Moeyaert, Italo Calvino, Hans Magnus Enzensberger, Christoph Hein, Franz Hohler, Jürg Schubiger.

Rotraut Susanne Berner wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, oder, ganz aktuell, für die Hans Christian Andersen Medaille nominiert.

Volkacher Taler

Ebenfalls vergeben wird der "Volkacher Taler": in diesem Jahr geht er an die Kunsthistorikerin und Museumsleiterin Dr. Maria Linsmann (Köln) sowie die Galerie für zeitgenössische Kunst mari jo von Ruth-Maria Weber und Dr. Bernhard Josef Weber (Volkach).

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.