Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Brockhaus-Online-Start verzögert sich IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Brockhaus-Online-Start verzögert sich 04.04.2008
Erste Gerüchte kursierten schon auf der Leipziger Buchmesse, nun hat B.I. & F.A. Brockhaus-Sprecher Klaus Holoch auf Anfrage von boersenblatt.net bestätigt: "Der für den 15. April 2008 geplante Start des neuen Internetangebots Brockhaus online wird verschoben." Einen neuen Termin könne er allerdings noch nicht nennen. Die Überraschung: Die Mannheimer schließen eine 22. Auflage der Brockhaus Enzyklopädie nicht mehr aus.

Grund für die Verzögerung sind weder technische noch inhaltliche Probleme, sondern weitere Verhandlungen mit Medienpartnern und Partnern aus dem Printbereich, so Holoch. Über die bisherigen Gesprächspartner hinaus (unter anderen "Die Zeit") seien weitere Interessenten für eine Kooperation auf den Plan getreten.

Wie es in Mannheim heißt, sei nach der Ankündigung, der 21. Auflage der Brockhaus-Enzyklopädie keine weitere folgen zu lassen, die Nachfrage nach der aktuellen Auflage nach oben geschnellt. Es sei nicht ausgeschlossen, dass es nun doch eine 22. Auflage der Brockhaus Enzyklopädie geben könnte – wenn auch in niedrigerer Auflage. Andreas Langenscheidt, Verleger der Bifab-Mutter Langenscheidt, hatte dies kürzlich in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" angedeutet.

B. I. & F. A. Brockhaus (Bifab) will die Anträge der interessierten Medien- und Printpartner vermutlich in Ruhe prüfen und keine Option verschenken – denn Ziel ist es ja, wie Bifab-Vorstand Marion Winkenbach vor wenigen Wochen im Börsenblatt sagte, möglichst viel Traffic auf der Website www.brockhaus.de zu erzeugen.

Die Gespräche über den Jobabbau werden unterdessen gemeinsam mit dem Betriebsrat des Unternehmens fortgesetzt. Man befinde sich noch im Stadium der Vorüberlegungen.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
www.brockhaus.de

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.