'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
Das Ruhrgebiet ist etwas besonderes, weil zwischen Dortmund und Duisburg, zwischen Marl und Witten ganz besondere Menschen leben. Wir haben diesem Geist nachgespürt.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Halbierung des Karl May-Nachlasses? IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Halbierung des Karl May-Nachlasses? 08.04.2008
Mit einem neuen Angebot will der Bamberger Verleger Lothar Schmid die seit vier Jahren schwelende Auseinandersetzung um den zum Verkauf stehenden Nachlass von Karl May beenden.

In einem Brief an die sächsische Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) und die Radebeuler Karl-May-Gesellschaft schlägt Lothar Schmid eine Halbierung des Archivs vor. Eine Hälfte wäre vom Freistaat Sachsen, die andere Hälfte von der Karl-May-Gesellschaft zu erwerben. "Damit würde sich auch die finanzielle Belastung für Sachsen halbieren“, sagte Schmid der "Sächsischen Zeitung“ (Samstagausgabe). Im Raum steht bisher eine Forderung Schmids in Höhe von 15 Millionen Euro für den kompletten Karl May-Nachlass.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/REGIONALES/1265700.html

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.