Ganz schön bissig ...
Ganz schön bissig ...
Das mit 328 Seiten dickste Buch unseres Verlagsprogramms ist die Vampiranthologie "Ganz schön bissig ..." - die 33 besten Geschichten aus 540 Einsendungen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Bestseller: Zwei alte Bekannte IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Bestseller: Zwei alte Bekannte 27.06.2008
Psychlogisch und esoterisch angehauchte Bücher haben derzeit in der Sachbuch-Bestsellerliste richtig gute Chancen. Davon profitiert der beste Neueinsteiger Rüdiger Schache. Im Belletristik-Ranking haben dagegen Kult-Autoren die besten Karten.

“Und das Herz ist wie ein Magnet, der Menschen und Situationen anzieht oder abstößt", von dieser These ist Rüdiger Schacher überzeugt. In seinem neuen Buch "Geheimnis der Herzmagneten" (Nymphenburger) versucht er in zehn Schritten das Geheimnis der Herzmagneten zu entschlüsseln. Das scheint viele Leser zu interessieren, denn der Titel ist der bester Neueinsteiger auf der Sachbuchbestseller-Liste. Platz neun belegt er in den Wochen vom 12. bis 25. Juni, das errechnete GfK Media Control International gemeinsam mit "Focus". Weitere Newcomer sind: Jonathan Carr mit “Der Wagner-Clan" (Hoffmann & Campe), "Der verkaufte Patient" (Pattloch) von Renate Hartwig und Bettina Feldwegs "Losgehen um anzukommen" (Malik).

Die Neueinsteiger der Belletristik-Bestseller sind zwei alte Bekannte: Auf Platz 14 schafft es Ingrid Noll mit ihrem neuen Buch "Das Kuckuckskind" (Diogenes). Zwei Ränge dahinter steigt Kult-Krimi-Autorin Martha Grimes ein. ”Inspektor Jury lässt die Puppen tanzen" und klärt wieder einmal einen kniffligen Fall. Richtig viel Lob erntet Grimes für die neue Kriminal-Geschichte von der Fachpresse, denn das Rätsel sei sehr clever ausgeheckt und überzeugt auch den anspruchsvollsten Leser, so sieht es jedenfalls "Publishers Weekly". Die ersten drei Plätze bleiben für Charlotte Roche, Siegfried Lenz und Ken Follett reserviert.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.