Ganz schön bissig ...
Ganz schön bissig ...
Das mit 328 Seiten dickste Buch unseres Verlagsprogramms ist die Vampiranthologie "Ganz schön bissig ..." - die 33 besten Geschichten aus 540 Einsendungen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung: Übersetzerpreis an Dieter E. Zimmer IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung: Übersetzerpreis an Dieter E. Zimmer 13.07.2008
Die Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung verleiht während der Frankfurter Buchmesse zum 17. Mal drei Ubersetzerpreise, mit denen herausragende Leistungen deutscher Übersetzer ausgezeichnet werden.

Der Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis (15.000 Euro) geht an Dieter E. Zimmer für seine Übersetzungen angelsächsischer Literatur, insbesondere für die Übertragung der Werke Vladimir Nabokovs.

Den Jane Scatcherd-Preis (10.000 Euro) erhält Mirjam Pressler für ihre Übersetzungen bedeutender Werke aus dem Hebräischen.

Den Paul Scheerbart-Preis (5.000 Euro) erhält Gunhild Kübler für ihre Übertragung der Gedichte Emily Dickinsons.

Der Jury gehören, unter dem Vorsitz des Verlegers Nikolaus Hansen, die Übersetzerin Susanne Höbel, die Verlegerin Antje Kunstmann, der Mitherausgeber der Wochenzeitung „Die Zeit” Michael Naumann, und der Rowohlt-Cheflektor Thomas Überhoff an.

Quelle: Boersenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.