Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Fußball- und Kinderbücher sind die Renner IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Fußball- und Kinderbücher sind die Renner 27.07.2008
Urlaubszeit ist auch Lesezeit. Viele neue Hardcover Titel haben es in dieser Woche jedoch nicht in die Charts geschafft.

Wenn die deutsche Nationalmannschaft bei großen Turnieren erfolgreich ist, erinnern sich die Fans gerne daran zurück. Wie schon in den beiden vergangenen Wochen erfreuen sich die EM-Bücher mit vielen Bildern großer Beliebtheit. Dieser Trend setzt sich fort: Beste Neueinsteiger der Ratgeber-Sachbuchliste ist somit "Fußball EM" von Pit Gottschalk (GLB Parkland) und erreicht gleich den dritten Platz. Das ermittelte Media Control GfK International gemeinsam mit "Focus" für die Wochen vom 10. bis 23. Juli. Die Biografie "Der Orientalist" (Osburg) von Tom Reiss ist zweiter Newcomer und landet auf Platz 24. Reiss beschreibt das ungewöhnliche Leben von Lev Nussimbaum, der sich sein ganzes Leben mit der arabischen Welt auseinander setzte und als Jude zum Islam konvertierte.

Zwei neue Titel haben es auch in die Belletristik-Charts geschafft – zwei Kinderbücher. Auf Rang 18 ist Dagmar Hoßfeld mit "Conni und die Austauschschülerin" (Carlsen) positioniert. Dieses Mal herrscht in der 6a große Aufregung, weil eine englische sechste Klasse zu besucht kommt. Conni möchte unbedingt eine Austauschschülerin bei sich zuhause aufnehmen. Ob ihre Eltern einverstanden sind?
Die amerikanische Autorin Mary Pope Osborne hat gleich vier Abenteuer in "Auf Expedition mit dem magischen Baumhaus" (Loewe) in einen Band gepackt – damit der Lesestoff für den Nachwuchs nicht so schnell ausgeht. Die vier Abenteuer sind: "Der Ruf der Delfine", "Das Rätsel der Geisterstadt", "Im Tal der Löwen" und "Auf den Spuren der Eisbären".

Bei den Sachbuch Taschenbüchern haben es folgende drei Neueinsteiger geschafft: "Langenscheidt Würste der Hölle Übelsetzungen" von Titus Arnu (Langenscheidt), "Lenin kam nur bis Lüdenscheid" vom Besteseller-Autor Richard D. Precht und "Latein ist tot, es lebe Latein!" von Wilfried Stroh (beide List).

Fünf neue Titel sind dagegen in die Belletristik-Charts eingestiegen: "Gottlos" von Karin Slaughter (Rowohlt), "Das Opfer" von John Katzenbach (Droemer/Knaur), "Vermiss mein nicht" von Cecelia Ahern (Fischer)," Karneval der Toten" von Martha Grimes (Goldmann) und "Im Land der weißen Wolke" von Sarah Lark(Lübbe).

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.