Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Penguin bekommt Rechte an Steinbeck-Werk wieder zugesprochen IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Penguin bekommt Rechte an Steinbeck-Werk wieder zugesprochen 17.08.2008
Ein New Yorker Gericht hat jetzt den Erben von John Steinbecks zweiter Frau und dem Penguin Verlag die Veröffentlichungsrechte an einigen Texten des Autors wieder zugesprochen. Das meldet die Internetseite law.com.

Zu den umstrittenen Büchern gehören die Werke "Früchte des Zorns", "Von Menschen und Mäusen" und "Tortilla Flat".

2006 hatte ein US-Gericht dem Sohn und der Enkelin des Literaturnobelpreisträgers Steinbeck die Rechte an zehn frühen Werken des Autors zugesprochen. Penguin sowie die Nachlassverwalter von Steinbecks 2003 verstorbener Witwe Elaine hatten die Rechte verloren.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2021 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.