Schreib-Lust Print
Schreib-Lust Print
Unsere Literaturzeitschrift Schreib-Lust Print bietet die neun besten Geschichten eines jeden Quartals aus unserem Mitmachprojekt. Dazu Kolumnen, Infos, Reportagen und ...
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Lesebuch zum deutschen Buchpreis ausgeliefert IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Lesebuch zum deutschen Buchpreis ausgeliefert 23.08.2008
Von B wie Bärfuss und Beyer bis Z wie Zaimoglu stellt »Deutscher Buchpreis 2008 Longlist Leseproben«, die 20 für die Longlist des Deutschen Buchpreises nominieren Autoren in kurzen Porträts, ihre Romane in Auszügen vor. Das über 100 Seiten umfassende und vom BÖRSENBLATT herausgegebene Lesebuch ist in einer Auflage von 45.000 Exemplaren erschienen und ab der kommenden Woche kostenlos im Buchhandel erhältlich.

Während der Literaturkritiker Wolfgang Schneider, der die 20 Romane kritisch gelesen hat, in seiner Analyse unter der Überschrift »Ausforschung der Kampfzonen«, auf die Leseproben einstimmt, berichtet Hubert Winkels, Redakteur beim Deutschlandfunk und Mitarbeiter der »Zeit« von seinen Erfahrungen als Juror. Julia Franck schließlich, die im Vorjahr für ihren Roman »Die Mittagsfrau« den Deutschen Buchpreis erhalten hat, erzählt im Interview von der Freiheit, die ihr durch die Auszeichnung zugewachsen ist: »Ich fühle mich frei von Erwartungen, äußeren Zwängen«.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.