Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » US-Schriftsteller David Foster Wallace tot aufgefunden IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
US-Schriftsteller David Foster Wallace tot aufgefunden 16.09.2008
Der amerikanische Schriftsteller David Foster Wallace ist tot in seinem Haus im kalifornischen Claremont aufgefunden worden.

Nach Agenturangaben fand Wallaces Frau den 46-Jährigen am Freitagabend erhängt vor, als sie nach Hause kam.

Wallace, der 1987 als 24-Jähriger mit seinem Debütroman "The Broom in the System" ("Der Besen im System") in den USA Aufsehen erregte, lehrte Kreatives Schreiben am Pomona-College. Sein bekannteste Buch war das 1996 veröffentlichte "Infinite Jest"; es wurde vom US-Magazin "Time" zu den "besten 100 zwischen 1923 und 2005 erschienenen englischsprachigen Romanen" gezählt.

"Vergessenheit. Storys" erschien im April bei Kiepenheuer & Witsch. Das Taschenbuch "Schrecklich amüsant - aber in Zukunft ohne mich" erschien, ebenfalls im April, bei Goldmann.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2020 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.