Ganz schön bissig ...
Ganz schön bissig ...
Das mit 328 Seiten dickste Buch unseres Verlagsprogramms ist die Vampiranthologie "Ganz schön bissig ..." - die 33 besten Geschichten aus 540 Einsendungen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Schweizer Buchpreis: Die Shortlist steht IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Schweizer Buchpreis: Die Shortlist steht 02.10.2008
Fünf Bücher wurden von der Kritikerjury als Anwärter auf den ersten Schweizer Buchpreis nominiert: Lukas Bärfuss, "Hundert Tage", Wallstein Verlag; Anja Jardine, "Als der Mond vom Himmel fiel", Kein & Aber; Rolf Lappert, "Nach Hause schwimmen", Hanser; Adolf Muschg, "Kinderhochzeit", Suhrkamp; Peter Stamm, "Wir fliegen", S. Fischer.

Die Juroren Schweizer Buchpreises sind Martin Ebel, Tages-Anzeiger; Sandra Leis, Der Bund; Manfred Papst, NZZ am Sonntag; Hans Ulrich Probst, Schweizer Radio DRS 2, und Martin Zingg, Freier Kritiker. Dieses Jahr wurden 72 Titel und zwölf zusätzliche Titelempfehlungen eingereicht, teilen die Organisatoren der Auszeichnung mit.

Die Gala zur Verleihung des Schweizer Buchpreises findet am Sonntag, 16. November, in Basel im Rahmen der Buch.08 statt.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
www.schweizerbuchpreis.ch

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.