Burgturm im Nebel
Burgturm im Nebel
"Was mögen sich im Laufe der Jahrhunderte hier schon für Geschichten abgespielt haben?" Nun, wir beantworten Ihnen diese Frage. In diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Romy-Schneider-Roman: Blumenbar legt Widerspruch gegen EV ein IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Romy-Schneider-Roman: Blumenbar legt Widerspruch gegen EV ein 27.10.2008
Der Romy-Schneider-Roman »Ende einer Nacht« von Olaf Kraemer darf nur noch geschwärzt ausgeliefert werden. Der Blumenbar Verlag will gegen die vom Landgericht Frankfurt verhängte Einstweilige Verfügung Widerspruch einlegen. Die Gerichtsverhandlung sei in wenigen Monaten zu erwarten, teilt der Verlag mit.

Wie in boersenblatt.net berichtet, wurden neu ausgelieferte Exemplare des Romans, der mit literarischen Mitteln den letzten Stunden Romy Schneiders nachspürt, vom Verlag geschwärzt und mit einem Aufkleber versehen: »Collector’s Edition. Einstweilige Verfügung: 152 Wörter weniger.«

Gegenstand der vom Gericht indizierten Stellen sind sieben Passagen, in denen aus Sicht der Romanfigur Romy Schneider eine persönliche Nähe ihrer Mutter Magda zu Adolf Hitler und zum Nazi-Regime nahegelegt wird.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
www.blumenbar.de

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.