Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Amelie Fried und Ijoma Mangold moderieren neue Literatursendung IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Amelie Fried und Ijoma Mangold moderieren neue Literatursendung 11.02.2009
Nachdem das ZDF die Zusammenarbeit mit Elke Heidenreich im Oktober 2008 beendet hatte, ist nun die Entscheidung für die Nachfolge gefallen: Amelie Fried und Ijoma Mangold werden durch die neue ZDF-Literatursendung führen. Die Paar-Konstellation gehe über das reine Präsentieren des Buchs hinaus und erlaube den ästhetischen Diskurs, erklärt ZDF-Kulturchef Peter Arens auf Anfrage. Wer in diesem Format das Beste aus dem "Literarischen Quartett" und "Lesen!" vermutet, liege nicht falsch, so Arens.

Wie das ZDF mitteilt, werden Fried und Mangold in ihrer Literatursendung jeweils einen prominenten Gast empfangen. Der Fokus der Sendung soll auf belletristischen Werken liegen, aber auch Sachbücher und Jugendliteratur sollen vorgestellt werden. Der Sendetitel stehe noch nicht fest, auch am Feinkonzept werde gemeinsam mit den neuen Moderatoren noch gearbeitet, heißt es aus Mainz.

"Wir sind stolz darauf, dass wir Amelie Fried, die bekannte TV-Moderatorin und erfolgreiche Autorin, für unsere neue Sendung gewinnen konnten. Und dass wir mit Ijoma Mangold eine wichtige Stimme aus der jungen Kritikergeneration gefunden haben, der sich ebenso wie Amelie Fried auf Anhieb für die neue Sendung begeistern konnte. Beide sind Buchmenschen par excellence, wir sind gespannt auf ihre Arbeit für das ZDF", erklärt Peter Arens.

Amelie Fried moderiert seit 1998 die Talkshow „3 nach 9“ von Radio Bremen. Der zweite Gastgeber der neuen ZDF-Literatursendung, Ijoma Mangold, ist ein neues Gesicht im deutschen Fernsehen. Mangold, Jahrgang 1971, ist seit 2001 Literaturredakteur der "Süddeutschen Zeitung" und wechselt ab April ins Feuilleton der "ZEIT" nach Hamburg. Er ist Jurymitglied des Ingeborg Bachmann-Preises, gehörte 2007 der Jury des Deutschen Buchpreises an und hat 2008/2009 eine Gastprofessur für Literaturkritik in Göttingen inne.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.