Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Christopher Nolan gestorben IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Christopher Nolan gestorben 25.02.2009
Der irische Schriftsteller Christopher Nolan ist am 20. Februar im Alter von 43 Jahren in Dublin gestorben.

Nolan litt seit seiner Geburt an spastischer Lähmung, war stumm und konnte nur schreiben, indem er mittels eines an seiner Stirn befestigten Stifts einen Computer betätigte.
Nolan wurde als Lyriker bekannt durch die Anthologie „Dam-Burst of Dreams“, die er bereits als 15jähriger veröffentlichte. Für seinen autobiographischen Roman „Unter dem Auge der Uhr“ (Kiepenheuer & Witsch) erhielt er 1988 den Whitbread-Preis.

Nolan starb, nachdem er sich bei der Nahrungsaufnahme verschluckt hatte, in einem Dubliner Krankenhaus.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2022 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.