Honigfalter
Honigfalter
Liebesgeschichten ohne Kitsch? Geht das?
Ja - und wie. Lesen Sie unsere Geschichten-
Sammlung "Honigfalter", das meistverkaufte Buch im Schreiblust-Verlag.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Leipziger Buchmesse: Aussteller ziehen positive Bilanz IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Leipziger Buchmesse: Aussteller ziehen positive Bilanz 17.03.2009
14 Prozent mehr Besucher als im Vorjahr verzeichnete die Leipziger Buchmesse, die am Sonntag zu Ende ging. 147.000 Besucher (2008: 129.000) kamen nach Angabe der Organisatoren auf das Messegelände. Auf 65.000 Quadratmetern verschafften sie sich einen Überblick zu den Neuerscheinungen von 2.135 Ausstellern aus 38 Ländern.

"Die Leipziger Buchmesse 2009 hat ihre zwei wichtigsten Aufgaben erfüllt: Sie hat der Buchbranche Impulse gegeben, und sie hat gezeigt, dass die Gesellschaft das Buch braucht - zur Zeit mehr denn je", sagte Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Leipziger Messe GmbH.

Dr. Gottfried Honnefelder, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, zur Messe: "Mit oder ohne E-Book - Literatur, Autoren und Inhalte standen im Mittelpunkt der Leipziger Buchmesse 2009. Das ist ein gutes und wichtiges Signal und es macht die Leipziger Veranstaltung einzigartig. Das spüren auch die vielen Besucher, die aus ganz Deutschland nach Leipzig gekommen sind, um das Buch zu feiern. In Leipzig zählt das einzelne Buch."

Für Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse, ist klar: "Bildung bleibt eine wichtige Angelegenheit unserer Landes. Die Buchmesse ist auch in diesem Jahr ein zentraler Ort der Auseinandersetzung mit diesem Thema gewesen."

Aussteller ziehen sehr positive Messebilanz

Die offizielle Ausstellerbefragung des Instituts für Marktforschung ergab eine sehr hohe Zufriedenheit der Aussteller: Zwei Drittel bewertete ihren Messeerfolg mit "sehr gut" oder "gut". 92 Prozent der Aussteller sagten schon während der Messe, dass sie im nächsten Jahr auf alle Fälle wiederkommen wollen.

Georg Reuchlein, Verleger der Verlagsgruppe Random House: "Die Leipziger Buchmesse steht für mich im Zeichen der Kommunikation. Sie ist ein wichtiger Treffpunkt mit Kollegen aus dem Sortiment, anderen Verlagen und den Medien. Dabei hat die Leipziger Messe ein ganz besonderes Flair: Sie ist nicht von der Hektik sonstiger Messen getrieben, sondern wie ein wunderbarer Salon, in dem man sich in sonst seltener Ruhe und Tiefe austauschen kann."

"Wir sind sehr zufrieden mit der Messe", sagt Petra Baumann-Zink, Presseleitung Belletristik beim S. Fischer Verlag. "Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Besonderes Highlight war unsere Veranstaltung mit Sarah Kuttner im ausverkauften Cinestar. Für all unsere Autoren ist Leipzig die absolute Lieblingsmesse, und alle wollen hier vor dem Publikum ihre Bücher vorstellen."

Thomas Sparr, stellvertretender verlegerischer Leiter und Geschäftsführer Suhrkamp Verlag/Insel Verlag: "Die Mischung aus Fach- und Publikumsmesse gefällt uns gut, wir schätzen das hier so interessierte Publikum. Und in diesem Jahr freuen wir uns natürlich besonders über den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik für unsere Autorin Sibylle Lewitscharoff."

"Ich bin mit festen Erwartungen auf die Leipziger Buchmesse gekommen: erstmals unser gerade erschienenes Verlagsprogramm vorzustellen", sagt Monika Osberghaus, Programmleiterin beim Klett Kinderbuchverlag. "Für mich war völlig klar, dass das in Leipzig geschehen muss und nicht anderswo. Die uns entegegengebrachte Medienaufmerksam ist für uns als junger Verlag natürlich enorm gewinnbringend. Aber auch die Leser sind hier sehr interessiert und schauen sich zum Teil alle Bücher genauestens an."

Verleger Jörg Sundermeier vom Verbrecher Verlag bestätigt: "Für uns ist Leipzig die wichtigste Messe in Bezug auf unsere Leser. Hier bekommen wir ihr Feedback. Die Mischung aus Fach- und Publikumsmesse ist in jeder Hinsicht angenehm. Vor allem fühlen wir uns vom gesamten Buchmesse-Team sehr gut betreut. Wir kommen gerne nach Leipzig zurück, nur Hagelschlag und Blitzgewitter können uns davon abhalten!"

"Eine wunderbare Messe", schwärmt Christoph Links vom Christoph Links Verlag. "Wir hatten durchgängig sehr gute Veranstaltungen. Vor allem die Besucherresonanz in den Messeforen war beeindruckend. Das zeigt: das Buchmesse-Publikum war noch interessierter als in den Vorjahren."

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.