'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
Das Ruhrgebiet ist etwas besonderes, weil zwischen Dortmund und Duisburg, zwischen Marl und Witten ganz besondere Menschen leben. Wir haben diesem Geist nachgespürt.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Bestsellerliste: Heißer Feger statt graue Maus IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Bestsellerliste: Heißer Feger statt graue Maus 27.03.2009
Fernsehmoderatorinnen haben gute Chancen auch als Autorin erfolgreich zu sein. Während Sarah Kuttner und Charlotte Roche dieses Prinzip in der Belletristikliste bestätigen, klappt das auch bei den Sachbüchern.

Die TV-Moderatorin von Pro 7 Sonya Kraus ist mit ihrem aktuellen Titel "Baustelle Body" (Lübbe) der höchste Neueinsteiger in der Sachbuch-Bestsellerliste und landet auf Platz 9. Ihr Buch zu lesen sei, wie mit einer Freundin zu quatschen, versichert der Lübbe Verlag. Ihre Beauty Bibel verrät wie aus jeder grauen Maus ein heißer Feger werden kann. Aus dem Hause Lübbe kommt auch der nächste Newcomer: "Doof it yourself" von Anne Weiss und Stefan Bonner. Die Autoren erteilen Tipps für Lernfaule mit maximalem Halbwissen. Ihre Meinung: Auch die Generation Doof kann erfolgreich sein. Die Plätze 18 bis 21 sind komplett mit neuen Titeln besetzt: "Die Machtfrage" (Piper) von Gabor Steingart, "Schön nackt" (Das Neue Berlin), "Die Deutschen und ihre Mythen" (Rowohlt) von Herfried Münkler und Peter Sloterdijks "Du mußt Dein Leben ändern" (Suhrkamp).

In der Belletristik-Bestsellerliste geht es deutlich gemächlicher zu. Einige Titel schaffen zwar noch einmal einen kleinen Sprung nach oben, wie etwa Sarah Kuttner mit "Mängelexemplar" (S. Fischer) oder Jeff Kinneys "Jetzt reichts!" (Baumhaus Medien), aber sonst sind "gute alte Bekannte" zu finden. Einzige Neueinsteigerin ist Sibylle Lewitscharoff, die kürzlich den Preis der Leipziger Buchmesse gewann. Die mediale Aufmerksamkeit nützt ihr, denn sie schafft es mit ihrem neuen Titel "Apostoloff" (Suhrkamp) immerhin auf Platz 23.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.